1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das ist am Wochenende im Landkreis Landsberg los

Landsberg

06.09.2019

Das ist am Wochenende im Landkreis Landsberg los

Bei der Oidn Wiesn der VR-Bank Lanfsberg-Ammersee  wird auch heuer gemolken. Unser Foto zeigt Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg im vergangenen Jahr.
Bild: Thorsten Jordan

Am letzten Ferienwochenende ist in Landsberg und Umgebung viel geboten. Von Sandsack bis Trachtenfest – das LT gibt einen Überblick über die Veranstaltungen.

Das neue Schuljahr startet am Dienstag. Schluss mit Ferien für die Kinder und Urlaub für die Eltern. Vor der Rückkehr in den Alltag ist am letzten Ferienwochenende im Landkreis aber noch mal einiges geboten: Comedian Michael Mittermeier auf Schloss Kaltenberg, ein Wettmelken der Bürgermeister auf der Oidn Wiesn in Landsberg oder ein Trachtenfest in Geltendorf – das LT bietet einen Überblick:

  • Das Technische Hilfswerk Landsberg (THW) veranstaltet am Samstag einen kuriosen Wettbewerb: Bei der „Sandsack Challenge“ stellen die Teilnehmer sich verschiedenen Aufgaben rund um das Thema Sandsack. Unter anderem müssen sie diese füllen und transportieren. Das THW will mit der Veranstaltung auf die Gefahren von Hochwassern hinweisen und gibt Besuchern Tipps für den Ernstfall. Die Challenge findet von 10 bis 16 Uhr in der Ehrenpreisstraße in Landsberg statt.
  • Am Samstag startet in Landsberg wieder die Eishockey-Zeit: Der HC Landsberg veranstaltet ab 14 Uhr ein Sommerfest im Sportzentrum. Um 17.30 Uhr findet im Zuge dessen ein Testspiel gegen Neu-Ulm statt und anschließend wird der Kader für die kommende Saison vorgestellt.
  • Die Arena zu Schloss Kaltenberg in Geltendorf ist eigentlich für ihr Ritterturnier bekannt. Am Samstagabend ist nun mit Michael Mittermeier ein bekannter bayerischer Comedian zu Gast. Mittermeier präsentiert sein aktuelles Live-Programm „Lucky-Punch – die Todes-Wuchtl schlägt zurück“.
  • Ebenfalls am Samstag meldet sich der Poetry Slam nach der Sommerpause zurück. Wie die Veranstalter mitteilen, treten im Stadttheater ab 20 Uhr hochdekorierte Slammer aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum auf. Diese teilen sich die Bühne mit den Lokalmatadoren aus Landsberg und Umgebung. Karten gibt es an der Abendkasse.
  • Bereits am Donnerstag startete das Kauferinger Volksfest und verspricht auch am Wochenende Unterhaltung. Am Samstag beginnt der Festzeltbetrieb ab 11 Uhr und am Abend spielt ab 19 Uhr die Band „Münchner G´schichten“. Am Sonntag findet um 10 Uhr ein Gottesdienst in der Lechauhalle statt. Danach spielen die „Boarische Blasmusi“ und die „Lechfeld Buam“ im Festzelt. Das Volksfest geht heuer bis Dienstag, 10. September.
  • In der Landsberger Innenstadt ist am Sonntag von 11 bis 19 Uhr einiges geboten: Um 10.15 Uhr findet in der Stadtpfarrkirche ein Gottesdienst statt, der die Oide Wiesn der VR-Bank Landsberg-Ammersee einläutet. Das Landwirtschaftsfest findet dieses Jahr zum dritten Mal statt und will laut Veranstalter die Landwirtschaft für Besucher wieder erlebbarer machen. Im Rahmen des Festes gibt es ein Festzelt auf dem Georg-Hellmair-Platz. In diesem findet ab 15 Uhr ein Wettmelken statt, bei dem Bürgermeister aus dem Landkreis versuchen, möglichst viel Flüssigkeit aus einem Gummieuter zu melken. Für die Kinder gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einem Quiz und einer Kutschenfahrt.
  • Parallel zur Oidn Wiesn startet am Sonntag der Landsberger Kreuzmarkt. Fahrende Händler bieten auf dem Hauptplatz und in der Ludwigstraße ihre Waren an. Darunter sind Produkte des täglichen Bedarfs und Besonderheiten wie Blechspielzeug oder Edelsteine. Außerdem gibt es verschiedene Essensstände und ein Kinderkarussell. Der Markt hat bis Dienstag, 10. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Am Sonntag findet auch im Landkreis Landsberg der Tag des offenen Denkmals statt. Die Türen historischer Bauten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, werden für Führungen geöffnet. Im Landkreis kann man unter anderem von 13 bis 17 Uhr die Europäische Holocaustgedenkstätte bei Landsberg besichtigen. Zwischen Pflugdorf und Stadl gibt es Führungen durch die Kapelle St. Leonhard, die ansonsten für Besucher nicht geöffnet hat.
  • Der Heimat- und Trachtenverein Geltendorf feiert das ganze Wochenende sein 70-jähriges Bestehen. Am Samstagabend gibt es einen Partyabend mit der Band „The Mercuries“. Außerdem richten die Geltendorfer Trachtler am Sonntag das Gautrachtenfest aus. Dafür ist unter anderem ab 14 Uhr ein Festumzug der Trachten- und Ortsvereine geplant und ab 20 Uhr tritt Kabarettist Stefan Otto mit seinem Programm „Ois dabei“ auf.
  • Am 8. und 9. September 1739 wurde das Dießener Marienmünster geweiht. Zur Feier des 280. Jubiläum findet am Samstag ein Festakt mit Vorträgen über das Münster im Traidtcasten statt. Am Sonntag wird am Morgen ein Festgottesdienst zelebriert, danach gibt es unter anderem ein Pfarrfest und Kirchenführungen.
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren