Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dauerthemen standen wieder im Mittelpunkt

22.03.2009

Dauerthemen standen wieder im Mittelpunkt

Igling Es gibt einige Themen, die seit Jahren in Igling thematisiert und kontrovers diskutiert werden. Für zwei von ihnen - Radweg Igling-Kaufering und Dorfgemeinschaftshaus - hat der Gemeinderat in den vergangenen Monaten grundsätzliche Entscheidungen gefällt. Trotzdem drehten sich bei der Bürgerversammlung 2009 im gedrängt voll besetzten Pfarrheim Unterigling viele der Wortbeiträge erneut um Radweg und Dorfgemeinschaftshaus.

Zunächst stellte Bürgermeisterin Christl Weinmüller die neuesten Zahlen aus der Gemeinde vor. Die Einwohnerzahlen in Igling sind leicht rückläufig, ebenso die Geburten, die sich mittlerweile zwischen zehn und 20 pro Jahr eingependelt haben. Der Abwärtstrend macht sich in der Grundschule bereits bemerkbar, gegenwärtig besuchen 189 Kinder die Einrichtung. 25 von ihnen sind in der Mittagsbetreuung.

Die Verschuldung soll wieder steigen

Die Verschuldung der Gemeinde, die in den vergangenen Jahren stets nach unten tendierte, wird nach dem Haushaltsplan 2009 wieder ansteigen. "Wir stehen im Vergleich mit den Landkreiszahlen, aber trotzdem gut da", erklärte Weinmüller. "Die Darlehenszinsen sind niedrig, wir können ein Projekt angehen", sagte die Bürgermeisterin mit Blick auf die großen Vorhaben Feuerwehrhaussanierung und eventuell Dorfgemeinschaftshaus. Die Jugendräume, seit Herbst vergangenen Jahres im Gasthof "Weißes Lamm", laufen laut Weinmüller gut, "die ebenfalls im Haus untergebrachten Schützen haben ein Auge drauf". Erfreulich für die Gemeinde:

Dauerthemen standen wieder im Mittelpunkt

Die Riebel Baustoff GmbH, "unser größter Gewerbesteuerzahler", wie die Bürgermeisterin sagte, legt den Firmensitz nach Igling und schafft damit 20 bis 30 Arbeitsplätze. Eine gute Nachricht gab es auch für den geplanten Fahrradweg nach Kaufering, der entlang der Kreisstraße verlaufen soll. Es liegen Zusagen für erforderliche Grundabtretungen aller betroffenen Grundstückseigentümer vor. Nicht jeder in der Versammlung konnte sich allerdings mit der geplanten Trasse anfreunden, der Kapellenweg wurde erneut ins Gespräch gebracht. "An der Straße entlang muss man Dreck schnaufen", erklärte einer der Anwesenden. "Wenn die B 17 neu und der Zubringer nach Kaufering fertig sind", sagte Weinmüller zum Wunsch nach einem Verkehrskonzept für Igling, "dann wollen wir uns etwas überlegen."

Weitere Kritikpunkte waren: Der Zustand der Verbindungsstraße nach Holzhausen, dort müssen nicht nur der Fahrbahnbelag, sondern auch die Banketten gemacht werden. Das Grundstück am Ortsausgang nach Kaufering, auf dem im vergangenen Jahr Bäume gepflanzt wurden, verwildert. Am Bauhof müsse dringend aufgeräumt werden. Unsicher sei nach wie vor die Überquerung am Loibachanger, dort sollen laut Weinmüller in nächster Zeit Barrieren aufgestellt werden.

Kein Lob aus Bürgermund für die Planung

Immer eine Diskussion wert ist das Dorfgemeinschaftshaus. Christl Weinmüller stellte die bisherigen Standortuntersuchungen vor. Bei drei möglichen Varianten habe sich der Standort "Dorfmitte" als Favorit herausgeschält. Es sei mittlerweile ein moderierter Arbeitskreis eingerichtet, ein Planungsbüro komme dazu. "Jetzt oder nie", sagte die Bürgermeisterin zu den Plänen, "das Projekt wird aber nur weiterverfolgt, wenn der laufende Unterhalt geschultert werden kann und wenn breite Zustimmung, nicht nur im Gemeinderat, da ist." Einhelliges Lob aus der Bürgerversammlung für diese Planungen gab es nicht, beziehungsweise es meldeten sich vor allem Kritiker zu Wort. Der Wunsch nach einem Bürgerentscheid wurde mehrmals laut.

Ein hübscher Wunsch zum Schluss: Man solle sich doch auf "Igling" einigen und nicht die Bürger nach "Oberigling" und "Unterigling" auseinanderdividieren, wünschte sich ein Besucher. Was offensichtlich gar nicht so einfach ist, schließlich gibt es in Igling sogar zwei Pfarreien: Oberigling und Unterigling.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren