Newsticker
RKI meldet 5011 Corona-Neuinfektionen und 34 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Der SVU will nach dem Einbruch aufrüsten

Unterdießen

19.06.2017

Der SVU will nach dem Einbruch aufrüsten

Beim SV Unterdießen ist vor Kurzem eingebrochen worden. Fußballabteilungsleiter Manuel Glas vor dem geplünderten Geräteschuppen. Nur die Spindelmäher sind noch da.
2 Bilder
Beim SV Unterdießen ist vor Kurzem eingebrochen worden. Fußballabteilungsleiter Manuel Glas vor dem geplünderten Geräteschuppen. Nur die Spindelmäher sind noch da.
Bild: Thorsten Jordan

Dem Sportverein Unterdießen zieht nach dem Diebstahl Konsequenzen. Wurde der Geräteschuppen ausspioniert?

Manuel Glas wurde am Samstag recht unangenehm geweckt. Früh morgens klingelte sein Handy. Ihm wurde mitgeteilt, dass beim SV Unterdießen eingebrochen worden sei. Der Fußballabteilungsleiter fuhr sofort zum Sportplatz und machte sich ein Bild vom Schaden. „Ich war echt entsetzt“, so Glas. In den Tagen zuvor hatten sich Unbekannte Zugang zum ans Sportheim angrenzenden Geräteschuppen verschafft und Rasenmähertraktoren und Handwerksgerät im Wert von rund 10000 Euro mitgehen lassen (LT berichtete). Jetzt will der Verein aufrüsten.

Es ist nicht das erste Mal, dass am abgelegenen Sportplatz in Unterdießen Diebe zuschlagen. „Es kommt leider immer wieder vor, dass Dinge fehlen – Leitern, Kabel. Es wurde vor einigen Jahren auch mal ins Sportheim eingebrochen und Geld gestohlen“, berichtet Manuel Glas. Der aktuelle Einbruch in den Lagerschuppen sei zu 95 Prozent gezielt gewesen. „Wir vermuten, dass die Täter aus dem Ausland sind. In den Tagen zuvor wurde ein rumänisches Auto am Sportplatz gesehen“, so Glas. Das Einbruchsobjekt sei wohl im Vorfeld ausgekundschaftet worden.

Auch die Maibaumfreunde sind betroffen

„Wenn unser Greenkeeper beim Mähen ist, steht der Schuppen offen und man sieht, was da alles gelagert wird. Und die wussten auch genau, wo die Bewegungsmelder sind.“ Diese wurden laut Polizei von den Tätern abgeschlagen. So konnten die Diebe im Dunkeln vorgehen und keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das Vorhängeschloss am Geräteschuppen wurde geknackt und eine Tür eingetreten. Gestohlen wurden zwei Rasenmähertraktoren, ein Pavillon, eine Gasflasche, drei Benzinkanister, eine Betonmischmaschine, eine Flex und diverse Kabel und Schläuche. Die Täter sind wohl mit einem größeren Fahrzeug angerückt, um die beiden Rasenmäher abtransportieren zu können

„Die Betonmaschine ist von den Maibaumfreunden, die am benachbarten Tennisplatz einen Stadel bauen“, so Manuel Glas. Betroffen ist also nicht nur der Sportverein. Die Fußballer werden von dem Diebstahl hart getroffen. „Der Schaden trifft uns ziemlich. Wir sind finanziell immer so plus, minus. Wir müssen jetzt auf den Hauptverein zugehen und schauen, was die Versicherung zahlt.“ Erst vor fünf Jahren wurde in Kooperation mit der Gemeinde der große Rasenmähertraktor gekauft. Jetzt brauchen die Fußballer Ersatz. Gemäht werden kann vorerst trotzdem. Denn wie es das Schicksal will – Manuel Glas hatte dem Verein den alten Mäher damals abgekauft und repariert. „Mähen können wir also in nächster Zeit und wir bekommen auch noch ein Leihgerät“, so der Chef der Fußballer.

Was er jetzt schon ankündigt: Am Geräteschuppen wird sicherheitstechnisch aufgerüstet. „Wir werden auf jeden Fall die Tore versteifen und von innen Eisenbeschläge anbringen“, so Manuel Glas. Die Polizei sucht derweil nach Zeugen, die vom Einbruch etwas mitbekommen haben.

Kontakt Hinweise an die Polizei Landsberg unter der Telefonnummer 08191/932-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren