1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Der „Spitzenreiter“ fuhr 165 Stundenkilometer

Greifenberg

23.09.2018

Der „Spitzenreiter“ fuhr 165 Stundenkilometer

 
Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Polizei schnappt einige Temposünder: So sieht die Bilanz einer Geschwindigkeitskontrolle zwischen Türkenfeld und Beuern aus.

Beamte der Polizeiinspektion Dießen führten am Samstag zwischen 16 und 17.30 Uhr auf der Kreisstraße LL1 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In dem nur 700 Meter langen Messbereich - wo, wie auf Landstraßen üblich, eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 Stundenkilometern gilt - wurden jedoch erstaunlich hohe Geschwindigkeiten festgestellt.

Der „Spitzenreiter“ wurde mit einer Geschwindigkeit von 165 Stundenkilometern auf der leicht ansteigenden Strecke gemessen. Der 49-jährige Türkenfelder wollte mit seinem Motorrad offensichtlich schnell nach Hause kommen.

Das kostet ihn nun aber mehrere Hundert Euro Bußgeld. Außerdem, so die Polizei weiter, erwartet ihn ein Fahrverbot. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren