Newsticker

Koalitionsausschuss einigt sich auf milliardenschweres Konjunkturpaket
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Der Umzug von Isana nach Fuchstal droht zu scheitern

Fuchstal

03.03.2020

Der Umzug von Isana nach Fuchstal droht zu scheitern

Laut Sebastian von Eltz von der Geschäftsleitung kann Isana am jetzigen Standort nicht mehr erweitern.
Bild: Julian Leitenstorfer

Plus Die Firma Isana aus Eresing wollte ihren Standort nach Fuchstal verlegen. Doch es gibt ein Problem. Wie die Gemeinde die Ansiedlung des Unternehmens doch noch realisieren will.

Sebastian von Eltz von der Geschäftsleitung der Firma Isana Naturkost hat nicht mehr viel Hoffnung, dass aus dem geplanten Umzug von Eresing nach Fuchstal etwas wird. Es gibt ein Problem, bei dem sich der Hersteller von Bio-Lebensmitteln und ein Verhandlungspartner nicht einig werden.

Es geht dabei ums Geld, viel Geld, zu viel, fragt man Sebastian von Eltz. „Wir brauchen ein angrenzendes Grundstück, um die geforderte Erschließung des Gewerbegebiets von der Staatsstraße her zu realisieren. Eine Erschließung über die B17 hat das Straßenbauamt abgelehnt. Der Eigentümer des Grundstücks zur Staatsstraße hin fordert eine Summe, die für uns nicht tragbar ist.“ Der aufgerufene Preis könne auch als „Blockademittel“ gewertet werden, äußert er. Ganz vom Tisch sei das Thema Fuchstal noch nicht, aber es würden Alternativen geprüft.

Die Firma Isana hat ihren Sitz im Eresinger Gewerbegebiet.
Bild: Thorsten Jordan

Zweieinhalb Jahre bemüht sich die Firma – die rund 200 Mitarbeiter hat – schon darum, sich im Fuchstal ansiedeln zu können. Walter Lutz, der Landwirt und Mitglied der Geschäftsführung ist, hat mit Blick auf das Vorhaben Grundstücke erworben. Isana wollte im Fuchstal vor allem deswegen bauen, weil das Unternehmen in Eresing nicht alle Kundenanfragen bedienen kann.

Der Umzug von Isana nach Fuchstal droht zu scheitern

„Unser Handlungsdruck ist groß, wir sind in Eresing am Limit. Unsere Mitarbeiter stehen sich teils auf den Füßen. Hier können wir nicht mehr erweitern, und eine öffentliche Straße durchschneidet unser Betriebsgelände, weswegen wir einen Teil der Infrastruktur doppelt vorhalten müssen. Wir haben auch ein Außenlager in Bad Wörishofen angemietet, weil hier kein Platz ist“, sagte von Eltz im vergangenen Juli gegenüber unserer Zeitung.

Weiter sagte er gegenüber dem LT, dass das Unternehmen – das seinen Umsatz jährlich um fünf Prozent steigere – zunächst etwa drei Hektar Fläche benötigen werde. Das entspreche in etwa dem, was jetzt in Eresing auch an Platz zur Verfügung stehe. Allerdings ist im Fuchstal ein weiterer Hektar für mögliche Erweiterungen vorgesehen und Synergien sparten Platz, verwies er damals. Auch am neuen Standort sollte es wieder einen eigenen Verkaufsladen geben.

Entlang der B17  sollte das knapp neun Hektar große Gewerbegebiet für Isana ausgewiesen werden.
Bild: Andreas Hoehne

Die Verantwortlichen bei Isana Naturkost hatten gehofft, dass möglichst zeitnah eine Baugenehmigung erteilt wird und die Produktion im Fuchstal im Jahr 2021 oder im Jahr darauf dort starten kann. Bei nur einer Gegenstimme hat der Fuchstaler Gemeinderat vor zahlreichen Zuhörern Ende Juli die Ausweisung eines 8,6 Hektar großen Gewerbegebiets an der B17 südlich des Römerkessels beschlossen. Noch hoffen auch die Verantwortlichen in Fuchstal , dass es mit dem Standortwechsel doch noch klappt. Im aktuellen Mitteilungsblatt Heimat Fuchstal heißt es dazu, dass Isana Naturkost ein anderes Grundstück angeboten worden sei, eine Antwort dazu aber noch ausstehe. Weiter heißt es, dass die Ansiedlung einer „guten und gesunden Firma“ eine Bereicherung für die Gemeinde wäre.

Der Standort im südwestlichen Landkreis Landsberg gefällt der Unternehmensleitung auch noch aus einem anderen Grund: der Rekrutierung von Mitarbeitern. Sebastian von Eltz sagte unserer Zeitung im Juli: „Wir konkurrieren aktuell im Dreieck Augsburg , München , Landsberg um Arbeitskräfte. Aus Weilheim-Schongau fährt keiner bis Eresing , nach Fuchstal eher.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren