1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Ascher Musiker haben in diesem Jahr viel vor

Asch

02.01.2019

Die Ascher Musiker haben in diesem Jahr viel vor

Weil es regnete, blieb beim Neujahrsanblasen in Asch die Tracht der Musiker im Schrank.
Bild: Andreas Hoehne

Beim Neujahrsanblasen wird schon auf das Bezirksmusikfest eingestimmt. Im Mai und Juni wird groß gefeiert.

Schmuddelwetter trübte am Silvestertag das traditionelle Neujahrsanspielen der Ascher Musikkapelle. Aufgrund des anhaltenden Regens hatte die Mehrzahl der Musiker mit ihrem Vereinsvorsitzenden Robert Mayer den blauen Janker durch einen Anorak ersetzt, lediglich Martin Nirschl zeigte sich unerschrocken und präsentierte sich in seiner Musikertracht.

Für jede Straße ein Stück

In jeder Straße wurde haltgemacht und ein Stück angespielt, Wiederholungen gab es dabei übrigens nicht. Eine zweite Gruppe mit Dirigent Xaver Wiedenmann war in Seestall und Lechmühlen unterwegs.

Gleichzeitig machten die Musiker Werbung für ihr ganz besonderes Jahresprogramm, das auch auf den an den Haustüren verteilten Handzetteln nachzulesen war. Im Mittelpunkt steht das Bezirksmusikfest vom 30. Mai bis zum 2. Juni, dem am 18. Mai ein Festakt in der Fuchstalhalle vorausgeht. Damit auch alles klappt, findet am gleichen Ort bereits am 10. Februar eine Informationsveranstaltung statt. Den himmlischen Segen für das Fest erbittet man am 5. Mai bei einer Wallfahrt zur Stockkapelle. Fest geplant ist jedoch ebenso die Dankeswallfahrt, die am 8. September auf den Auerberg führt.

30 Auftritte sind in diesem Jahr geplant

Das zum Jahresablauf gehörende Frühjahrskonzert am Ostersonntag, 21. April, steht heuer ganz im Zeichen des 60. Vereinsjubiläums. Eher entspannt dürfte man dann am 19. Oktober den Böhmischen Abend angehen. Doch zusätzlich zeigt sich die Ascher Kapelle natürlich auch bei zahlreichen anderen kirchlichen und weltlichen Terminen, was sich am Jahresende auf etwa 30 Auftritte summieren wird. (hoe)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor030.tif
Hausbesitzerverein

Nicht nur die Mieten steigen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden