Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Festival-Saison geht los: Von „Modular“ bis „Sammersee“

Festivals

29.05.2015

Die Festival-Saison geht los: Von „Modular“ bis „Sammersee“

Die Festival-Saison ist wieder eröffnet. Neben den Großen wie „Wacken“ und „Rock im Park“ gibt es auch viele kleinere Festivals wie das „Sammersee“ in Schondorf.
Bild: Julian Leitenstorfer

Mit dem Sommer naht auch die Festival-Saison. Wir haben einen Überblick über die bekanntesten Festivals zusammengestellt, die Sie nicht verpassen dürfen.

Ob „Rock am Ring“, „Tomorrowland“ oder das „Taubertal-Festival“ – die Festival-Saison geht in die nächste Runde. Von Rock und Metal bis Elektro, auf den Festivals ist jede Musikrichtung vertreten. K!ar.Text hat sich umgeschaut, welche Festivals diesen Sommer anstehen und was außer den altbekannten Festival-Klassikern sonst geboten ist. Eines ist sicher: Bei diesem Festival-Sommer ist garantiert für jeden etwas dabei.

Kommendes Wochenende: "Rockavaria" in München

Wie wäre es zum rockigen Festival-Einstieg an diesem Wochenende mit „Rockavaria“ in München? Hier sind vom 29. bis 31. Mai Kiss, Muse oder auch Metallica mit dabei. Im Juni gehen dann zwei der wohl bekanntesten deutschen Festivals an den Start: „Rock am Ring“ in Mendig in Rheinland-Pfalz und „ Rock im Park“ in Nürnberg finden jeweils vom 5. bis 7. Juni statt. „Rock am Ring“ feiert dieses Jahr nicht nur 30. Jubiläum, sondern bietet euch als Headliner Die Toten Hosen und Slipknot. Am selben Wochenende, allerdings schon vom 4. bis 6. Juni, wird auch ganz in eurer Nähe gefeiert: in Augsburg. Dort findet im Kongress am Park nach einer Pause im vergangenen Jahr wieder das Jugend- und Popkulturfestival „Modular“ statt. Auf mehreren Bühnen treten Wanda, Annenmaykantereit oder auch Haftbefehl auf. Am 5. Juni startet dann in Memmingen erstmals das „Ikarus-Festival“ am Allgäu Airport. Mit dabei sind hier Festivalgrößen wie Felix Kröcher oder The Avener.

"Hurricane Festival" und "Southside" mit selben Line-up

In München wird eine Woche später am Ufer der Isar zum zweiten Mal das „Organic Dance Music Festival“ gefeiert. Von 13. bis 14. Juni kommen hier alle Techno-, House- und Electro-Fans auf ihre Kosten. Das „Southside Festival“ erwartet euch vom 19. bis zum 21. Juni in Baden-Württemberg, genauer in Neuhausen ob Eck. Auf die Ohren gibt es hier Rock und Pop mit Acts wie Cro, Placebo, Jupiter Jones, SDP und vielen mehr. Weiter geht es nach Niedersachsen. Dort startet das 19. „Hurricane Festival“ zeitgleich und mit demselben Line-up wie das „Southside“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wieder etwas näher, in Neu-Ulm, findet ebenfalls vom 19. bis 21. Juni zum ersten Mal „Umsonst & Draußen“ mit Rock und Popmusik auf dem Wiley-Gelände statt. In Burtenbach steigt dann vom 10. bis 12. Juli zum neunten Mal das „Sunrise Reggae and Ska Festival“. Ganz in unserer Nähe könnt ihr hier zu entspannter Musik feiern und relaxen. Mit dabei ist unter anderem Mellow Mark. Ebenfalls nicht weit entfernt startet am 16. Juli in Herzogenaurach das „Open Beatz“-Festival mit Electro-, House- und Techno-Musik. Das Line-up mit unter anderem Felix Kröcher, Jan Leyk und David Puentez könnt ihr bis zum 19. Juli auf vier Bühnen genießen.

Juli: "Hip-Hop Open" in Stuttgart und "Tomorrowland" in Belgien

Das „Hip-Hop Open“ gibt es in Stuttgart, hier ist am 18. Juli beispielsweise Kollegah mit dabei. Im belgischen Boom geht eine Woche später wohl eines der beliebtesten und bekanntesten Festivals weltweit in die nächste Runde: Am 24. Juli steht hier ein Wochenende lang alles im Zeichen von „Tomorrowland“. Megastars wie Avicii, Hardwell und Tiesto heizen hier ordentlich ein. Die Chancen auf Tickets für das Festival stehen allerdings mittlerweile eher schlecht. Wer dabei sein will, muss Glück haben. Für alle anderen steht am 25. Juli in München das „Farbgefühl Festival“ an. Zu House, EDM und Electro werden hier die Farben geworfen.

In Schondorf am Ammersee startet am 24. und 25. Juli außerdem wieder das Benefiz-Festival „Sammersee“. Das Line-up steht noch nicht fest, traditionell sorgen die Macher aber für einen Mix aus regionaler Musik und Kleinkunst – und das alles bei entspannter Atmosphäre am Ammersee.

"Tauberthal-Festival" mit Kraftklub, Beatsteaks und The Offspring

In Wacken wird ab dem 30. Juli gefeiert. Natürlich steht hier auch in diesem Jahr beim 26. „Wacken-Open-Air“ vor allem eine Musikrichtung an: Metal. Im August erwartet alle Festival-Fans dann das „Taubertal-Festival“ in Rothenburg, mittlerweile schon zum 20. Mal. Kraftklub, Beatsteaks und The Offspring sind nur eine kleine Auswahl der Acts, die hier vom 6. bis 8. August auf der Bühne stehen.

Auch in Saalburg in Thüringen wird ab dem 7. August gefeiert: Bei „Sonne Mond Sterne“ steht nicht nur Calvin Harris hinter den Plattentellern. Auch Steve Aoki, Fritz Kalkbrenner oder The Chemical Brothers machen dieses Festival zu etwas ganz Besonderem. Vom 20. bis 22. August kann dann noch mal in der Nähe gerockt werden: beim „Obstwiesenfestival“ in Dornstadt bei Ulm. Mit dabei sind Wanda, Trümmer, We Destroy Disco oder auch Kele, Frontmann der britischen Band Bloc Party. Und zu guter Letzt: Am 5. September könnt ihr dann die diesjährige Festival-Saison in Konstanz bei „Rock am See“ ausklingen lassen. (mit schsa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren