Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Frisur spielt auch in Corona-Zeiten eine Rolle

Die Frisur spielt auch in Corona-Zeiten eine Rolle

Die Frisur spielt auch in Corona-Zeiten eine Rolle
Kommentar Von Stephanie Millonig
05.05.2020

Ein gepflegtes Äußeres ist wichtig, findet LT-Redakteurin Stephanie Millonig. Auch dann wenn man sich die meiste Zeit daheim aufhält.

Bad Hair Days, also die Tage, an denen die Frisur einfach nicht sitzen will und damit auch das eigenen Selbstwertgefühl in den Keller rutscht, waren früher vorwiegend bei Frauen bekannt. Infolge des Lockdowns durften in den vergangenen Wochen alle an diesem Phänomen teilhaben. Ponys, die weit über die Augen wachsen, kurze Seitenpartien, die plötzlich spoilerartig wegstehen oder splissige Spitzen, die dem Haar etwas Ausgefranstes geben – wir alle können derzeit ein Lied davon singen.

Kann sich der Langhaarträger noch mit Pferdeschwanz und Co zumindest von vorne ein ansprechendes Äußeres geben, tut sich der oder die Trägerin eines Kurzhaarschnitts nach sechs Wochen Friseurverbot schwerer, ordentlich auszusehen. Ebenso der- oder diejenige, die sich vom Friseur die Haare färben lassen und nun mit ergrautem Scheitel dastehen.

Es geht auch ums Selbstwertgefühl

„Sind doch nur Haare. Zumeist sind wir doch eh daheim“ und „mit Maske kennt einen doch eh keiner“ sind mögliche Argumente, den Bad-Hair-Zustand einfach anzunehmen. Es lässt sich aber auch anders argumentieren: Gerade in Zeiten, in denen man sich die meiste Zeit zu Hause aufhält und sich in Sachen Outfit Nachlässigkeit einschleichen kann, ist es für Identität und Selbstwertgefühl wichtig, sich ein gepflegtes Äußeres zu geben. Beim Blick in den Spiegel spielt die Frisur eine Rolle! Und darum ist es verständlich, dass jetzt viele sich freuen, endlich wieder zum Friseur gehen zu können.

Lesen Sie dazu auch: Endlich wieder einen ordentlichen Haarschnitt nach dem Lockdown

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren