Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Jagd nach dem Zylinder

01.03.2009

Die Jagd nach dem Zylinder

Ramsach (lt) - Jedem Aberglauben zum Trotz wagt die Theatergruppe Ramsach ihre Theaterpremiere am Freitag den 13. In der "Alten Schule" in Ramsach wird somit am Freitag den 13. März sowie an den Tagen, Samstag 14., Samstag 21. und Sonntag 22., jeweils um 20 Uhr der Dreiakter "Die Jagd nach dem Zylinder" von Peter Hinrichsen zur Aufführung gebracht.

Der verwitwete Bauer Wastl Stieflhofer (Werner Häckl) sowie sein Freund der Friseur Gustl Seiferl (Margit Häckl) haben beide ein Auge auf die junge, verwitwete Großbäurin Veronika Brandstätter (Michaela Trollmann) geworfen. Um diese erobern zu können, wird jedoch dringend ein Gehrock und ein Zylinder benötigt.

Das haben die Herren der Hausiererin Apolonia (Monika Ostenrieder) zu verdanken, die einen Traum der Brandstätterin gedeutet hat. Die Jagd ist somit eröffnet, doch woher bekommt man einen Gehrock und einen Zylinder?

Da steht plötzlich der Lehrer Egon Holzwurm (Jürgen Almanstötter) mit dem begehrten Gewand in der Stuben und möchte feierlich um die Hand von Stiefelhofers Tochter Rosl (Regina Ostenrieder) anhalten. Doch wie kommt man an die Kleidungsstücke?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ob die Jagd nach der Großbäurin erfolgreich ist und wie sich das Durcheinander auflöst, kann man live und ohne Playback miterleben. Mit viel Spielfreude und schon erheblichem Spaß bei den Proben, wollen die Darsteller ihr Bestes geben.

Kartenreservierungen sind bei Familie Ostenrieder unter Telefon 08193/8169 möglich.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren