Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Landesausstellung 2024 kommt nicht nach Landsberg

Landsberg

26.08.2020

Die Landesausstellung 2024 kommt nicht nach Landsberg

Eigentlich war 2024 die Landesausstellung im neuen Stadtmuseum geplant gewesen - jetzt wurde sie abgesagt.
Bild: Julian Leitenstorfer

Eigentlich sollte im Jahr 2024 die Landesausstellung mit dem Thema „Räuber in Bayern“ in Landsberg stattfinden. Doch aus diesen Plänen wird nichts.

Es war eine überraschende und schlechte Nachricht, die am Mittwochvormittag im Historischen Rathaus bekanntgegeben wurde: Die bayerische Landesausstellung wird im Jahr 2024 nicht in Landsberg stattfinden. Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (UBV)und Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, gaben das bei einer Pressekonferenz bekannt.

Der Grund: Es sei nicht zu gewährleisten, dass die Sanierung des Neuen Stadtmuseums fristgerecht abgeschlossen sein werde. Wo die Landesausstellung 2024 stattfinden wird und ob Landsberg später eine derartige Ausstellung erhalten wird, steht noch nicht fest.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren