Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Polizei fasst die Graffiti-Schmierer von Dießen

Dießen

18.11.2019

Die Polizei fasst die Graffiti-Schmierer von Dießen

Die Polizei Dießen hat drei Kinder überführt, die Graffiti an mehreren Gebäuden hinterlassen haben.
Foto: Thorsten Jordan (Symbolbild)

Sie haben mit ihren Graffitis Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro angerichtet. Jetzt hat die Polizei drei Kinder aus Dießen überführt.

Die Polizei Dießen hat die Graffiti-Schmierer, die kürzlich in Dießen die Carl-Orff-Schule besprüht haben, gefasst. Aufgrund eines Hinweises konnten jetzt drei 13-jährige Schüler aus Dießen als Täter ermittelt werden. Zwei der Tatverdächtigen wurden in der Schule aufgesucht und außerhalb der Klasse mit den Tatvorwürfen konfrontiert. Sie gaben die Schmierereien sofort zu, der Dritte war krank. Auch die entsprechenden „Blackbooks“ mit den passenden „Tags“ wurden sichergestellt.

Beim dritten Tatverdächtigen wurde auf Anordnung des Gerichts das Zimmer durchsucht, auch dort wurden entsprechende Beweismittel aufgefunden, teilt die Polizei mit. Auch dieses Kind hat sich mittlerweile mit seiner Mutter bei der Polizei gemeldet und ist geständig. Da die Tatverdächtigen noch Kinder sind, müssen sie sich strafrechtlich noch nicht verantworten. Allerdings könnten auf die Eltern Schadensersatzansprüche zukommen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.11.2019

Die guten alten Sprüche, wären oft in der Erziehung auch heute noch angebracht: "Narrenhände beschmieren Tisch und Wände".
Da wusste doch ein Kind gleich Bescheid. Ein Hoch auf die Polizei Dießen!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren