1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Sternsinger schenken Freude

Die Sternsinger schenken Freude

Die Sternsinger schenken Freude
Kommentar Von Stephanie Millonig
03.01.2020

Ihr eigentliches Ziel ist es, Spenden zu sammeln. Doch die Kinder geben auch etwas, findet LT-Redakteurin Stephanie Millonig.

Sie bringen Segen und Freude in so manches Haus. Es ist wieder so weit: Im Landkreis sind zahlreiche Kinder und Jugendliche unterwegs, verkleidet als die Heiligen Drei Könige und ein Sternträger. Sie klingeln, sie sagen ihre Botschaft auf und singen die altbekannten Lieder.

Sie sind Teil eines beispielhaften Projekts

30000 Euro haben allein die Kindergruppen der Pfarrei Zu den Heiligen Engeln im vergangenen Jahr gesammelt. Sicherlich wird auch heuer wieder eine große Summe zusammenkommen, und Sternsinger aus Landsberg und dem Landkreis werden damit Teil eines beispielhaften Projekts: Die Aktion Dreikönigssingen in Deutschland ist die weltweit größte organisierte Hilfsaktion von Kindern für Kinder.

Aber es ist noch mehr: Diese Kinder schenken in vielen Häusern Freude, wenn sie vor der Tür stehen und ihre Lieder anstimmen. Gerade bei älteren Menschen ist die Rührung zu beobachten, die sie überkommt. Mag es bei dem einen nur eine willkommene Abwechslung an einem langen Tag sein, so dürfte es für viele auch die Erinnerung daran sein, wie man einst selbst als Kind durch die Straßen zog und um Spenden bat.

Lesen Sie dazu auch: Sie sind mit dem Stern unterwegs und bringen den Segen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren