Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Zahl der Covid-19-Todesfälle im Landkreis Landsberg steigt

Landkreis Landsberg

08.12.2020

Die Zahl der Covid-19-Todesfälle im Landkreis Landsberg steigt

Im Landkreis Landsberg hat sich die Zahl der Covid-19-Todesfälle erhöht.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Im Landkreis Landsberg stirbt eine weitere Person in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Auf der Intensivstation des Klinikums ist kein Bett mehr frei.

Im Landkreis Landsberg ist ein weiterer Covid-19-Patient gestorben. Laut Landratsamt handelt es sich um eine ältere Person mit Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesfälle hat sich damit auf 20 erhöht.

Im Klinikum in Landsberg sind derzeit aufgrund von Personalmangel keine Betten mehr auf der Intensivstation frei. Alle neun Betten sind belegt, teilt Pressesprecherin Regina Miller auf Nachfrage mit. Aktuell werden sechs Covid-19-Patienten auf der Intensivstation behandelt, vier von ihnen müssen beatmet werden.

Im Klinikum in Landsberg sind derzeit keine Intensivbetten mehr frei.
Bild: Thorsten Jordan (Archivfoto)

Regulär stünden im Klinikum elf Betten auf der Intensivstation zur Verfügung. Zwei Betten könnten jedoch aufgrund erheblicher Personalausfälle (Krankheit oder Quarantäne) nicht betrieben werden. Wie Regina Miller auf Nachfrage sagt, sind für die Betreuung von Covid-19-Patienten in jeder Schicht mindestens eine Intensivpflegekraft und ein Arzt eingeteilt. Gearbeitet werde in drei Schichten.

Sieben-Tage-Inzidenz bleibt nahezu gleich

Wie das Landratsamt mitteilt, ist die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Landkreis Landsberg von Montag auf Dienstag von 259 auf 245 gesunken. Etwas angestiegen ist die Zahl der Kontaktpersonen, die sich in Quarantäne befinden: von 907 auf 954. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Infizierte auf 100.000 Einwohner) blieb nahezu unverändert. Sie lag am Montag (0 Uhr) bei 172,9, am Dienstag (0 Uhr) bei 172,1.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren