Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Diebe erbeuten Schmuck im Wert von 17.000 Euro

St. Ottilien

03.09.2017

Diebe erbeuten Schmuck im Wert von 17.000 Euro

Innerhalb weniger Tage ereigneten sich im Kloster St. Ottilien ein Einbruch und ein Diebstahl.
Foto: Julian Leitenstorfer

Ein Einbruch und ein Diebstahl innerhalb weniger Tage: Es gibt erste Hinweise auf einen Täter.

Innerhalb weniger Tage haben sich im Kloster St. Ottilien ein Einbruch und ein Diebstahl ereignet.

Nach Angaben der Polizei drang ein Unbekannter am Samstag zwischen 12.20 und 13.10 Uhr im Exerzitienhaus in zwei Zimmer ein. Dort öffnete er gewaltsam die hölzernen Schrankschließfächer, als sich die Geschädigten beim Meditieren befanden. Aus den Schließfächern entwendete er Bargeld in Höhe von 1800 Euro, hochwertigen Schmuck im Wert von 17.000 Euro sowie Personalausweis und EC-Karte einer Geschädigten.

Mit dieser Karte wurde gegen 13.15 Uhr versucht, in Landsberg an einem Automaten Geld abzuheben, was jedoch misslang. Unmittelbar vor der Tat fiel in Tatortnähe eine männliche Person mit dunkler Kleidung, heller Schildmütze und Turnschuhen auf. Der Mann wird als „südländisch“ beschrieben.

Bereits in der Zeit vom 26. bis zum Nachmittag des 31. August hatte ein unbekannter Täter aus dem Dachboden im Kloster fünf Metzgereikisten mit Hausrat entwendet. Der Dachboden war nicht versperrt. In den Kisten befanden sich hauptsächlich Bücher.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen. Hinweise an die Polizei in Landsberg unter Telefon 08191/932-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren