1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Diese Juroren vergeben den Ellinor Holland Kunstpreis 2017

Benefizgala

13.09.2017

Diese Juroren vergeben den Ellinor Holland Kunstpreis 2017

Wer bekommt den Ellinor Holland Kunstpreis 2017?
Bild: Thorsten Jordan

Wer bekommt den diesjährigen Ellinor Holland Kunstpreis verliehen? Das entscheidet sich am 16. September in Landsberg. Nominiert sind drei Kinoprojekte. Das ist die Jury.

In diesem Jahr sind für den Ellinor Holland Kunstpreis unserer Zeitung drei Kinoprojekte nominiert. Die Preisverleihung findet am Samstag, 16. September, ab 19 Uhr im Stadttheater statt. Karten gibt es ab sofort im Stadttheaterbüro oder im Landsberger Reisebüro Vivell.

Durch den Abend führt wieder Landrat Thomas Eichinger. Und es gibt den einen oder anderen Überraschungsgast in Sachen Film. Nominiert sind in diesem Jahr: das Filmforum (Kurt Tykwer), das Olympia Filmtheater (Rudolf Gilk) und das Independent Filmfestival Snowdance (Tom Bohn mit Jürgen Farenholtz und Heiner Lauterbach). Eine Jury mit Fachleuten aus dem Kinobereich wird die Preise vergeben.

Ellinor Holland Kunstpreis 2017 wird in Landsberg verliehen

Neben dem Ellinor Holland Kunstpreis  in Höhe von 2000 Euro gibt es den Preis der VR-Bank Landsberg-Ammersee zu vergeben, der mit 1000 Euro dotiert ist. Zudem gibt es dieses Jahr erstmals einen Preis in Höhe von 1000 Euro, den Gerhard Klos (Allianz) stiftet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Molly von Fürstenberg ist Preisträgerin des Bayerischen Filmpreises und Jurorin beim Ellinor Holland Kunstpreis.
Bild: Tobias Hase, dpa

Die Namen der Juroren sind in der Filmbranche genauso bekannt wie in Landsberg. Über die Vergabe der drei Preise entscheiden:

  • Die Produzentin Molly von Fürstenberg, die 2016 den Bayerischen Filmpreis für ihr Lebenswerk verliehen bekam
  • Der Produzent Professor Dr. Georg Feil, der den 1000. Tatort und viele Schimanski-Folgen produzierte
  • Der Landsberger Medienanwalt Steffen Schmidt-Hug
  • Die Kulturamtsleiterin der Stadt Landsberg, Claudia Flörke
  • Der Stellvertretende Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, Jürgen Marks

Die Gala wird an diesem Abend von Landsberger Firmen und der Stadt Landsberg unterstützt. AZ

Info: Karten für die Benefizgala gibt es im Stadttheaterbüro 08191/128333 und im Reisebüro Vivell unter der Telefonnummer 08191/917412.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
leit673443(1).JPG
Utting

Er brachte den Buddhismus nach Utting

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden