1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dießen: Hund nimmt Giftköder auf

Dießen

28.12.2019

Dießen: Hund nimmt Giftköder auf

Einen Giftköderfall gab es in Dießen. Doch ein Hund überstand alles ohne Schäden.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Treibt ein Hundehasser in Dießen sein Unwesen? Die Polizei meldet einen Fall, bei dem ein Hund mit einem vergifteten Fleisch in Kontakt kam.

Am Freitag war eine Frau mit ihrem Hund bei einer Parkanlage hinter dem Altenheim im Färbergassl in Dießen spazieren. Laut Polizei nahm das Tier plötzlich einen Giftköder auf. Die aufmerksame Spaziergängerin konnte bei der genaueren Begutachtung des Fleischs am Knochen eine blau-lila-farbige, Substanz feststellen, die punktförmig verteilt war.

Da die Hundehalterin schnell reagierte und dem Tier das Fleisch wegnahm, konnten bei dem Hund durch einen Tierarzt noch keine Vergiftungserscheinungen festgestellt werden.

Die Polizei appelliert an Spaziergänger, aufmerksam zu sein und Verdächtiges zu melden (Telefon 08807/9211-0).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren