Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dirlewang: Dirlewang: Eine Krippe, bei der sich was bewegt

Dirlewang
25.12.2018

Dirlewang: Eine Krippe, bei der sich was bewegt

Die Engelsschar wird bei der Geburt Jesu zu sehen sein. Die Wachsköpfe wurden aus unterschiedlichen Formen gegossen, die Figuren sind weit über 100 Jahre alt.
3 Bilder
Die Engelsschar wird bei der Geburt Jesu zu sehen sein. Die Wachsköpfe wurden aus unterschiedlichen Formen gegossen, die Figuren sind weit über 100 Jahre alt.
Foto: Adelwarth

In der Kapelle in Dirlewang ist pünktlich zu Heiligabend nach zehnjähriger Pause wieder die Kreuzerkrippe zu sehen. Sie wartet mit einigen Besonderheiten auf.

Pünktlich zu Weihnachten gibt es in Dirlewang eine besondere Bescherung: Nach genau zehnjähriger Pause wird dann in der Kapelle wieder die Kreuzerkrippe zu sehen sein, eine echte Rarität von beachtlicher Größe. Auf sechs mal zwei Metern zeigt sie nicht nur die Geburt Jesu und die drei Weisen aus dem Morgenland, sondern im Laufe der kommenden Wochen auch die Beschneidung Jesu, Jesu als Zwölfjährigen und schließlich die Hochzeit zu Kana in Galiläa.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.