Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Eching/Etterschlag: A96: Tunnel Eching und Etterschlag werden gesperrt

Eching/Etterschlag
03.05.2021

A96: Tunnel Eching und Etterschlag werden gesperrt

Im Tunnel Eching stehen an der A96 umfangreiche Kontrollarbeiten statt. Auch der Tunnel Etterschlag ist betroffen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Auf der A96 stehen sowohl im Tunnel Eching als auch im Tunnel Etterschlag diese Woche umfangreiche Kontrollen an. Was dort gemacht wird und was das für Autofahrer bedeutet.

Von Mittwoch bis Freitag, 5. bis 7. Mai, finden im Bereich der Tunnel Eching und Etterschlag an der A96 umfangreiche Funktionskontrollen statt. Das teilt die Autobahndirektion Südbayern mit. Dabei wird insbesondere das Zusammenwirken der an den Tunnelportalen befindlichen Sperrschranken mit den Lichtzeichen sowie den vorgelagerten Verkehrszeichenbrücken überprüft. Das sei insbesondere im Falle eines Brandalarms im Tunnel von größter Bedeutung für die Tunnelsicherheit.

Die umfangreichen Funktionskontrollen können nur unter Vollsperrung der Tunnel durchgeführt werden. Hierzu ist deshalb auch eine Ausleitung des Autobahnverkehrs auf der A96 auf die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen erforderlich. Die Vollsperrungen finden bei beiden Tunneln nachts in der verkehrsarmen Zeit zwischen 22 und 2 Uhr statt.

Wie der Verkehr zwischen Wörthsee und Greifenberg umgeleitet wird

Die Funktionskontrollen beim Tunnel Etterschlag finden in der Nacht auf Donnerstag statt. Der Verkehr auf der A96 wird in Fahrtrichtung München an der Anschlussstelle Inning ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U55 zur Anschlussstelle Wörthsee geleitet. Der Verkehr auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau wird an der AS Wörthsee ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U16 zur Anschlussstelle Inning geleitet. Der Parkplatz Martinsberg-Süd wird am Mittwoch, 5. Mai, ab 8 Uhr bis zum Ende der Funktionskontrollen für die Verkehrsteilnehmer voll gesperrt, teilt die Autobahndirektion mit.

Die Funktionskontrollen beim Tunnel Eching finden in der Nacht auf Freitag, 7. Mai, statt. Der Verkehr auf der A96 wird in Fahrtrichtung München an der Anschlussstelle Greifenberg ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U53 zur Anschlussstelle Inning geleitet. Der Verkehr auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau wird in Inning ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U18 zur Anschlussstelle Greifenberg geleitet.

Für etwaige, auftretende Behinderungen auf der A96 und den Bedarfsumleitungen während der unvermeidbaren Funktionskontrollen, werden die Verkehrsteilnehmer und Straßenanlieger um Verständnis gebeten. (lt)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren