Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ehrenamtliche Richter werden gesucht

30.06.2009

Ehrenamtliche Richter werden gesucht

Landsberg (lt) - Am 1. April 2010 beginnt die neue Amtszeit der ehrenamtlichen Verwaltungsrichter, die alle fünf Jahre neu gewählt werden. Der Landkreis Landsberg hat für die Wahl beim Verwaltungsgericht München eine Vorschlagsliste mit 14 Kandidaten aufzustellen, von denen dann sieben vom Wahlausschuss beim Verwaltungsgericht zu ehrenamtlichen Richtern gewählt werden. Über diese Vorschlagsliste hat der Kreistag bereits in seiner nächsten Sitzung zu entscheiden.

Dabei können nur Personen aufgenommen werden, die Deutsche sind, das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirkes haben. Von den Bewerbern wird gefordert, dass sie gesundheitlich und zeitlich in der Lage sind, an den Sitzungen des Verwaltungsgerichtes teilzunehmen und auch vom Alter her im Hinblick auf die fünfjährige Amtszeit ihren Aufgaben gewachsen sind.

Nicht in die Vorschlagsliste aufgenommen werden können:

Personen, die infolge Richterspruchs die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzen oder wegen einer vorsätzlichen Tat zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt worden sind,

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Personen, gegen die Anklage wegen einer Tat erhoben ist, die den Verlust der Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter zur Folge haben kann,

Personen, die nicht das Wahlrecht zu den gesetzgebenden Körperschaften des Landes besitzen,

Personen, die in Vermögensverfall geraten sind.

Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden Körperschaften eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung,

Richter, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind,

Berufs- und Zeitsoldaten,

Rechtsanwälte, Notare und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren