1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ein Ehepaar aus Kaufering im Dienst des Fußballs

Kaufering

20.12.2018

Ein Ehepaar aus Kaufering im Dienst des Fußballs

Birgit und Thomas Bork wurden für ihr Engagement mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet.
Bild: Julian Leitenstorfer

Thomas und Birgit Bork erhalten den DFB-Ehrenamtspreis. Seit Jahren engagieren sie sich beim VfL Kaufering und haben dort tolle Momente erlebt.

Ehrenamtliche Mitarbeiter sind Stütze und Basis des Amateurfußballs. Deswegen veranstaltet der Bayerische Fußballverband (BFV) jährlich einen Ehrenamtstag, an dem die fleißigen und stillen Helfer mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet werden. Unter den 54 Geehrten ist dieses Jahr auch ein Ehepaar aus Kaufering: Thomas und Birgit Bork.

Mehr zum DFB-Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Überraschende Einladung

„Die Einladung für die Preisverleihung kam überraschend. Wir wussten nichts davon“, sagt Thomas Bork. Hauptberuflich arbeitet er als Verwaltungsbeamter bei der Stadt Landsberg. Markus Hunger, Abteilungsleiter des VfL Kaufering, und Erich Krauter, Vereinsehrenamtsbeauftragter, hätten sie dem BFV als mögliche Preisträger vorgeschlagen. „Die Auszeichnung ist natürlich eine große Ehre für uns. Wir haben uns sehr gefreut“, so Birgit Bork. Als Preise hätten sie eine Urkunde des DFB, eine Uhr und Ehrenkarten für ein Bundesligaspiel des FC Augsburg bekommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit den ehrenamtlichen Tätigkeiten hat Thomas Bork im Jahr 2003 beim VfL Kaufering begonnen. „Damals hat mein Sohn mit dem Fußball spielen angefangen und ich habe dann die G2 trainiert.“ Dem Trainerjob sei er bis zur Saison 2016/17 nachgegangen.

Mit viel Arbeit verbunden

Dabei habe er viele tolle Momente erlebt. „Mit der F-Jugend und der C-Jugend sind wir mal Meister geworden. Das war schon ein schönes Erlebnis“, so der 50-jährige. Neben seiner Tätigkeit als Trainer hat Thomas Bork auch Fußballcamps und Hallenturniere organisiert. Dabei half ihm dann auch seine Frau Birgit. „Ab 2009 haben wir in Kaufering für sieben Jahre eigene Fußballturniere und Turniere des bayerischen Fußballverbandes auf die Beine gestellt“, erzählt Thomas Bork. Das sei schon mit viel Arbeit verbunden gewesen, da man damals in der Turnierphase von November bis März an vielen Wochenenden im Einsatz war. „Ich habe mich immer um die Verpflegung gekümmert und bin im Verkauf gestanden“, sagt Birgit Bork, die als Metzgerei Fachangestellte arbeitet. Dabei habe sie oft für bis zu 200 Menschen einkaufen müssen.

Sechs Jahr lang hat Thomas Bork auch als Schiedsrichter im Jugend-und Damenbereich bis zur Kreisklasse gepfiffen. Aktuell arbeitet er im Seniorenbereich an der Kasse. „Wir haben in letzter Zeit etwas weniger gemacht. Wir wollen auch Jüngeren die Möglichkeit geben, sich für den Verein zu engagieren.“

Und noch was liegt den Borks besonders am Herzen: andere zu ehrenamtlicher Arbeit zu animieren. „Wir wollen dazu bewegen, sich ehrenamtlich zu betätigen“, so Birgit Bork. Denn Ehrenamt sei wichtig – und das nicht nur im Sport.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
jor050.jpg
Landsberg

Seit 25 Jahren heißt es im Landratsamt Landsberg: „Müller, Pressestelle“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen