1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ein Stück Alltag hat begonnen

Asyl

05.11.2013

Ein Stück Alltag hat begonnen

Die neuen Berufsschüler werden von BRK und ehrenamtlichen Helfern betreut. Am ersten Tag gab es sogar Schultüten.
Bild: Berufsschule

Junge Syrer und Afghanen haben den Unterricht in der Berufsschule aufgenommen

Landsberg Unterricht in vollem Umfang von 8 bis 16 Uhr. Für die neuen Berufsschüler, die meisten aus Afghanistan, einige aus Syrien, ist das künftig Alltag. Manche haben die Hochschulreife, andere sind das erste Mal in der Schule oder haben Jahre in der Koranschule zugebracht. Wenige sprechen gut deutsch, andere wiederum haben Probleme, die Schrift zu lesen und zu schreiben.

Die Schule begegnet dieser Herausforderung mit einem abwechslungsreichen Angebot: Allgemeinbildende Inhalte wechseln sich ab mit praktischem Unterricht mit Deutsch- und Berufsbezug; teils parallel findet Unterricht in Deutsch als Fremdsprache (DaF) zur Differenzierung statt. Eines haben sie aber alle gemein: Sie sind durchweg wissbegierig und ehrgeizig.

Im Laufe des Schuljahres wird die Schulleitung das berufliche Angebot variieren: Die jungen Menschen sollen möglichst viele Abteilungen der Berufsschule kennenlernen, von der Hauswirtschaft über Elektro- und Metalltechnik bis zur Schreinerei. Die Praxis soll letztlich auch Mittel zum Zweck sein und den Schülern viele Gelegenheiten bieten, sich in der deutschen Sprache zu verständigen. Auch vonseiten der anderen Schülerinnen und Schüler kommen Initiative und Hilfe: Klassen, die von den neuen Mitschülern erfuhren, zeigten spontan Interesse, mit den Asylbewerbern zusammenzuarbeiten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Volkshochschule vermittelte die Spracheinstufungstests

Neben der Volkshochschule, die die Spracheinstufungstests durchführte und der Schule eine DaF-Lehrerin vermittelte, sind auch die Stellen im Landratsamt zu erwähnen, die es unkompliziert gewährleisteten, dass die Schüler zur Schule gebracht werden können. (lt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Zengeler-1937.jpg
Landsberg

Kunst vor dem stillen Örtchen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden