Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Eine neue Fluchttür für den Kindergarten

11.05.2015

Eine neue Fluchttür für den Kindergarten

Die Fluchttüre am Kindergarten entspricht nicht mehr den Vorschriften und muss daher ausgetauscht werden.
Bild: Schmid

Brandschutz Im zweiten Anlauf klappt es mit dem Projekt

Apfeldorf Im Apfeldorfer Kindergarten wird eine neue Fluchttüre eingebaut. Die alte Nebeneingangstüre, die sich auf der Gartenseite des Kindergartengebäudes befindet, entspricht nicht mehr den aktuellen gesetzlichen Vorgaben: Sie muss ausgetauscht werden. Der Gemeinderat entschied sich nun für eine neue Holz-Alu-Türe zum Preis von 7719 Euro.

Bei der jetzigen Türe ist die Schwelle zu hoch: „Die Kinder fliegen dort leicht drüber“, erklärte Bürgermeister Georg Epple in der Gemeinderatssitzung. Schon einmal hatte sich der Gemeinderat mit dieser Türe beschäftigt. Doch ein Angebot, das der Bürgermeister eingeholt hatte, erschien dem Gemeinderat damals zu hoch. Daher war die Türe jetzt beschränkt-öffentlich ausgeschrieben worden. Von sieben angefragten Firmen hatte aber nur eine ein Angebot abgegeben.

Das abgegebene Angebot enthalte keine spekulativen Preise, bestätigte das zuständige Ingenieurbüro und empfahl daher der Gemeinde, dem einzigen Bieter, einer Firma aus Lengenfeld, den Auftrag zum Angebotspreis von 7719 Euro zu erteilen. Dies befürwortete der Gemeinderat mit einer Gegenstimme. (sim)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren