Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich

Innenstadt

25.02.2015

Einen Traum erfüllt

bezaubernd“ in der Limonigasse, Anca Stempel hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und fühlt sich in Landsberg wohl. 

In der Limonigasse gibt es bezaubernde Geschäfte

Die Innenstadt in Landsberg wird gerne besucht. Von Touristen, Landsbergern und vielen Kunden aus dem Umland, die hier Geschäfte finden, sie es sonst kaum noch gibt. Denn in vielen Städten können sich nur noch große Ketten die Ladenmieten leisten. Das LT stellt in einer Serie Landsberger Geschäfte vor, die es geschafft haben trotz der langen Umbauphase des Hauptplatzes und der ständigen Diskussion um Parkgebühren zu überleben. Heute stellen wir die Kinderboutique „bezaubernd“ in der Limonigasse vor.

Freunde und Bekannte seien von ihren Kreationen so begeistert gewesen, dass sie die Geschäftsinhaberin ermutigten, ihren Ideenreichtum auch an andere weiter zu geben. „Ich liebe es, mit anderen Menschen im Kontakt zu sein, zu beraten und meine Leidenschaft für bezaubernde Dinge mit anderen zu teilen“, so Anca Stempel.

In ihrer kleinen Boutique finden die Kunden daher nicht nur ihre eigenen Kreationen sondern auch ausgefallene Mode aus Holland und Dänemark. „Mir gefällt die Art, wie dort geschneidert wird, das passt total zu mir.“ Labels wie Ceamie, Hust & Claire, Cakewalk oder Anouk et Emile in den Größen von 62 bis 152 für Mädchen und Buben gehören zum Angebot im „bezaubernd“. „Ich mag es, exklusive, detailverliebte Kleidungsstücke für Kinder zu verkaufen.“ Jedes Kind sei einzigartig und das wolle sie mit ihrem Modeangebot unterstreichen.

Bunt und vielfältig

Ergänzt wird die modische Palette um Accessoires, die Anca Stempel ganz bewusst für ihren Kundenkreis aussucht. „Ich laufe immer mit offenen Augen durch die Welt. Und wenn ich irgendetwas schönes entdecke, nehme ich es mit in meinen Laden“, beschreibt Anca Stempel ihre Vorgehensweise. Entsprechend bunt und vielfältig präsentiert sich die kleine Boutique in der Limonigasse, in der die Inhaberin zudem einen kleinen Bereich hat, in dem ihre Nähmaschine rattert und so manches Unikat entsteht.

Die Lage ihres Geschäftes in der Limonigasse findet Anca Stempel perfekt. „Hier fahren keine Autos vorbei, für Kinder besteht also keine Gefahr. Sie können einfach die Ladentür öffnen und raus gehen“, freut sie sich. „Ich finde nicht nur den Laden heimelig, sondern auch die Limonigasse an sich.“ Anca Stempel ist davon überzeugt, dass es in der Lechstadt keinen besseren Standort für ihre Boutique „bezaubernd“ geben könne. Was unter anderem auch daran liege, dass die Nähe zur Tiefgarage am Inselbad optimal sei, ihren Kunden die Suche nach einem Parkplatz somit erspart bleibe.

Seit April 2014 befindet sich in der kleinen Gasse, die den Vorderen Anger mit dem Hinteren Anger in

Landsberg

verbindet, die Kinderboutique „bezaubernd“. Anca Stempel hat sich hier einen lang gehegten Traum erfüllt. „Mode und Kinder sind meine große Leidenschaft“, erzählt die gelernte Arzthelferin und Mutter von drei Kindern. Lange bevor sie ihre Boutique eröffnete, hat Anca Stempel schon für ihre beiden Töchter genäht. „Ich wollte immer schon, dass meine Kinder ganz besonders gekleidet sind.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren