Newsticker
Russland setzt bei Angriffen in der Ukraine wohl zunehmend auf ungenaue Raketen
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Erster Spatenstich bei Alsitan

19.07.2010

Erster Spatenstich bei Alsitan

Auf hartem Gelände wurde bei der Firma Alsitan der erste Spatenstich für den neuen Standort im Gewerbegebiet Mitterfeld vollzogen. Dritter von rechts ist Inhaber Hans-Jürgen Specht. Foto: Romi Löbhard
Foto: Romi Löbhard

Greifenberg Die Bagger sind schon aufgefahren, erste Erdarbeiten gemacht - mit einem offiziellen Spatenstich besiegelte die Firma Alsitan endgültig den "Glauben an eine gute Zukunft in Greifenberg und im Vertrauen auf die weitere Gemeindepolitik", wie Hans-Jürgen Specht, seit 2006 gemeinsam mit Sohn Marc Inhaber der Firma, bei dem kleinen Festakt ausführte. Der Neubau von Bürogebäude und Lagerhalle war laut Specht notwendig geworden, weil das seit 1981 in Greifenberg ansässige Unternehmen, das diätetische Nahrungsergänzungsmittel entwickelt und vertreibt, aus allen Nähten platzt, die Logistik derzeit "sehr romantisch" über die Bühne geht.

Bürgermeister Johann Albrecht freute sich über die Ansiedlung von Alsitan im Gewerbegebiet Mitterfeld mit Option auf Erweiterungsmöglichkeiten. Gleichzeitig lobte Albrecht den Standort mit seinen günstigen Verkehrsanbindungen -bald auch dem Anschluss an die schnelle Datenautobahn - als zukunftssicher. Er sei daran interessiert, dass Naturheilweisen weiterentwickelt werden, erklärte Landtagsabgeordneter Dr. Thomas Goppel in seinem Grußwort, "weil sie weniger Nebenwirkungen haben als alles andere", und dies bei gleichzeitiger Kostendämpfung im medizinischen Bereich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.