Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Es sind alle willkommen

Erfolgskonzept

24.07.2015

Es sind alle willkommen

Jeder aus dem Organisationsteam hat einen Gegenstand zugeordnet, der symbolisch für die bayerische Heimat steht. Von links sind das Markus Wasserle, Simon Bernauer, Christine Scheffler, Michael Luppert, Jonas Pioch und Christine Olzowy.
Foto: AM

Ausbildungsmesse bemüht sich um Respekt der Menschen untereinander. Schirmherr ist der Schauspieler Florian Simbeck („Erkan & Stefan“). Asylbewerber eingeladen

Es ist oftmals gut, einen alten Freund wieder zu treffen. Jonas Pioch, einer der Veranstalter der Ausbildungsmesse Landsberg, bezeichnet eine solche Begegnung als Glückstreffer für die Nachwuchs-Arbeit, die er zusammen mit Markus Wasserle, Simon Bernauer, Christine Scheffer, Michael Luppert und Christina Olzowy seit einigen Jahren im Ausbildungssektor betreibt. Sein alter Freund Michael Mettenleiter ist nämlich IT-Fachmann und wertet damit das Team noch einmal um seine Kenntnisse auf, die nicht nur bei der Ausbildungsmesse (24./25. September) in Landsberg beziehungsweise Kaufering gebraucht werden.

Das Konzept dieser Börse für Ausbildungsplätze und Ausbildungsrichtungen hat mittlerweile Nachwuchs geboren, und zwar sehr erfolgreich bereits in Marktoberdorf. Nun ist mit München-Haar ein dritter Standort am Start. Am 10. März des kommenden Jahres werden Markus Wasserle und Co. in der Landeshauptstadt Zukunftsperspektiven für spätere Berufslaufbahnen anbieten. Markus Wasserle: „Das motiviert uns ungemein, dass sich unsere Strukturen in dem erfolgreichen Konzept immer weiter entwickeln.“

Allerdings bringt das auch beträchtlichen zusätzlichen Organisationsaufwand mit sich. Um den zu bewältigen, haben sie sich eine Fachfrau an die Seite geholt. Die Diplomingenieurin (FH) Christina Olzowy, die bereits im Messewesen (Rostock) tätig war, wurde vom Messeteam, das sich bald als Verein gründen wird, fest angestellt und kümmert sich seither um Organisationsabläufe und Kontakte. Markus Wasserle: „Um diese Struktur auf solide Beine zu stellen und finanzieren zu können, werden wir noch zwei weitere Sandorte für die Ausbildungsmesse suchen.“

Die Ur-Messe in Landsberg ist zwar kein Selbstläufer, aber mittlerweile ein Dauerbrenner, der sich nach wie vor steigenden Interesses erfreut – auch bei den Prominenten, die sich gerne als Schirmherrn zur Verfügung stellen. In diesem Jahr steht die Messe unter dem Motto „Respekt“, Schirmherr ist kein geringerer als Florian Simbeck, der Stefan des Comedy-Duos „Erkan & Stefan“. Respekt wollen die Organisatoren auch den Asylbewerbern aus dem Landkreis entgegenbringen und haben rund 500 von ihnen auf die Messe eingeladen. Um die wieder rund 100 Aussteller und Angebote stressfrei kontaktieren zu können, dürfen sie und ihre ehrenamtlichen Begleiter 45 Minuten vor Öffnung auf das Gelände.

Auch die Kunst wird im September neben der Information nicht zu kurz kommen. So wird eine Fotografin Porträtfotos der Besucher machen und daraus eine Collage zum Thema „Respekt“ zusammenstellen, die dann als Plakate und Poster an Schulen verteilt wird. Auch das Werbefoto ist dem Motto gewidmet. Jeder aus dem Organisationsteam hat ein Arbeitsgerät zugeordnet, das für ein in Bayern typisches Handwerk steht. Jonas Pioch: „Wir stehen zu unserer eigenen, heimischen Kultur und wollen dabei alle willkommen heißen.“ (hön)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren