Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Fahranfänger aus Dießen wird von schlechtem Gewissen geplagt

Kaufering/Dießen

23.01.2021

Fahranfänger aus Dießen wird von schlechtem Gewissen geplagt

Gegen einen jungen Autofahrer aus Dießen wird nach einem Unfall in Kaufering wegen Fahrerflucht ermittelt.
Bild: Benedikt Siegert (Symbol)

Nach einem Unfall in Kaufering flüchtet ein 19-jähriger Dießener zunächst von der Unfallstelle. Obwohl er sich danach bei der Polizei stellt, wartet auf ihn eine Strafe.

Einen Fahranfänger aus Dießen hat am Freitagabend das schlechte Gewissen gepackt. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 19 Jahre alte Autofahrer in der Bayernstraße in Kaufering einen Unfall und flüchtete danach. Kurz vor 20 Uhr war er mit seinem Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Kreisverkehr am Sportzentrum von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Laternenmasten, an dem ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro entstand.

Doch später meldete sich der junge Mann doch noch bei der Polizei. Trotz seiner nachträglichen Meldung wird gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren