Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Festival II: Aus einem Rilke-Gedicht wird Musik

Festival II
13.08.2018

Aus einem Rilke-Gedicht wird Musik

(Von links) Gerhard Müllritter (Vorsitzender des Vereins Carl Orff Competition) und Moderatorin Elgin Heuerding mit den Preisträgern Max-Lukas Hundelshausen (2. Preis, Publikumspreis), Lizaveta Loban (1. Preis), Mona Rasenberger (3. Preis).
Foto: Romi Löbhard

Die Sieger des Kompositionswettbewerbs: Der erste Platz geht nach Weißrussland

Im September 2017 war Start des Carl-Orff-Kompositionswettbewerbs, ausgerichtet vom Verein „Carl Orff Competition“ (vorher Diabelli Contest). Als Thema war ein Ausschnitt aus dem Rilke-Gedicht „Orpheus. Eurydike. Hermes.“ vorgegeben. Die Ausführung sollte mit Harfe oder Klavier und Rahmentrommel sowie Sopran oder Bariton geschehen. 115 Komponisten aus aller Welt haben dazu Beiträge eingereicht. Die Werke wurden im Internet zur Abstimmung gestellt, rund 150000 Menschen haben sich am Voting beteiligt. Eine hochkarätige Jury bewertete die Beiträge ebenfalls. Die zehn gefragtesten beziehungsweise besten Stücke wurden jetzt im Rahmen des Orff-Festes 2018 vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.