Newsticker
Zahl der Neuinfektionen steigt im Vergleich zur Vorwoche leicht an
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Feuer beschädigt Hausfassade und geparktes Auto

Dießen

26.01.2019

Feuer beschädigt Hausfassade und geparktes Auto

In Dießen hat heute ein Mülltonnenhäuschen gebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das ganze Gebäude und einen Anbau verhindern.
2 Bilder
In Dießen hat heute ein Mülltonnenhäuschen gebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das ganze Gebäude und einen Anbau verhindern.
Bild: Feuerwehr Dießen

Ein Mülltonnenhäuschen geht in Dießen in Flammen auf. Das Feuer droht auf das gesamte Haus überzugreifen. Die Feuerwehr verhindert Schlimmeres.

Die Feuerwehr Dießen wurde am Samstagnachmittag zu einem Gebäudebrand in Dießen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass auf der Westseite eines Einfamilienhauses ein Mülltonnenhäuschen in Brand geraten war. Die Flammen hatten auch bereits auf einen abgestellten Pkw übergegriffen sowie die Fassade und das Dach erfasst, teilt die Feuerwehr mit.

Das Gebäude wird untersucht

Ein Atemschutztrupp löschte das Feuer und konnte ein weiteres Übergreifen auf einen Anbau verhindern. Die Brandeinwirkung auf das geparkte Auto war so stark, dass die Frontscheibe zerbrach und ein Vorderreifen platzte. Nach den Löscharbeiten wurde das Dach mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht. Zudem wurde das Gebäude mit einem Messgerät auf Brandgase untersucht.

Die Feuerwehr Dießen war mit insgesamt vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Laut Polizei war heiße Asche der Auslöser für das Feuer. Sie ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung und schätzt den Schaden auf rund 35.000 Euro. Denn das Auto ist Totalschaden.

Weniger später löste auch noch eine Brandmeldeanlage bei einem öffentlichen Gebäude aus. Die Feuerwehr musste erneut ausrücken, konnte aber schnell wieder abrücken.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren