Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Feuerwehr: „Der Digitalfunk ist nicht aufzuhalten“

Feuerwehr
13.01.2013

„Der Digitalfunk ist nicht aufzuhalten“

Der Digitalfunk kommt.
Foto: Ralf Lienert

Endgeräte sollen über Sammelbestellung beschafft werden

Alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sollen künftig in ganz Bayern mithilfe des modernen, abhörsicheren Digitalfunks kommunizieren. Doch der Weg dahin ist lang. Seit November herrscht mehr Klarheit darüber, wie die Beschaffung der Endgeräte finanziert werden soll. Der sechsmonatige Probebetrieb soll Anfang Oktober starten. „Der Digitalfunk ist nicht aufzuhalten“, sagte Kreisbrandrat Johann Koller bei der Jahresversammlung der Landsberger Feuerwehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.