Newsticker

Lauterbach: Bundesregierung soll Signal gegen angekündigte Lockerungen in Thüringen setzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Fliegerhorst: Noch mal neu anfangen

Fliegerhorst: Noch mal neu anfangen

Fliegerhorst: Noch mal neu anfangen
Kommentar Von Gerald Modlinger
03.03.2020

LT-Redakteur Gerald Modlinger rechnet damit, dass das Thema Fliegerhorst nach der Wahl neu aufgerollt wird.

Es bedarf keiner prophetischen Gaben, um vorherzusagen, dass die Diskussion über eine künftige Nutzung des Penzinger Fliegerhorsts nach der Kommunalwahl noch einmal auf Null gestellt wird. Das, was bislang dazu auf den Tisch liegt, taugt nach den Reaktionen inner- und außerhalb von Penzing bestenfalls als Diskussionsbeitrag, den man zur Kenntnis nimmt.

Es wird auch unumgänglich sein, die Überlegungen auf einer breiteren Basis neu zu starten. Denn die Gemeinde Penzing , die bislang eher für sich das Thema betrachtet hat, würde sich damit allein überheben. Das beginnt schon beim Geld: Wie viel das Gelände wert ist, ist momentan schwer einzuschätzen, aber ein dreistelliger Millionenbetrag dürfte es locker werden. Daneben stellt sich die Frage, ob eine kleine Gemeinde wie Penzing personell wie fachlich eine solche Umwandlung eines Militärgeländes beherrschen könnte.

Außerdem hat eine neue Nutzung des ehemaligen Flugplatzes große Auswirkungen für die umliegenden Gemeinden. Werden in Penzing neue Arbeitsplätze geschaffen, steigt auch im Umland der Bedarf an Wohnraum und all dem, was sich als „Infrastruktur“ zusammenfassen lässt.

Fliegerhorst: Noch mal neu anfangen

Und schließlich geht es auch darum, welche übergeordneten wirtschaftlichen und strukturellen Bedürfnisse in Penzing befriedigt werden können. Größere zusammenhängende Flächen gibt es im inzwischen dicht besiedelten Oberbayern nicht mehr viele.

Die Zeiten, dass über die Flugplatz-Nachnutzung nur im stillen Kämmerlein in Penzing nachgedacht wird, sollten nun wirklich vorbei sein. Dafür ist die Sache – auch für Penzing – zu bedeutsam.

Wie Landrat Eichinger das Thema Fliegerhorst bewertet und welche Stimmen es aus der Gemeinde Penzing gibt, lesen Sie hier: Welche Risiken stecken im Penzinger Flugplatz?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren