1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Frau rettet sich aus brennendem Auto

Kreis Landsberg

25.11.2015

Frau rettet sich aus brennendem Auto

Das Auto der Frau ist ausgebrannt.
Bild: Julian Leitenstorfer

Dramatischer Unfall im Kreis Landsberg: Nach einem Zusammenstoß brennt das Auto einer 37-Jährigen. Die Türen lassen sich nicht öffnen - doch die Frau kann sich dennoch retten.

Ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am heutigen Mittwoch auf der Umfahrung von Pürgen ereignet hat. Ein beteiligtes Auto brannte komplett aus. Die Fahrerin musste den Wagen über die Frontscheibe verlassen.

Nach Angaben der Polizei war die 37-jährige Fahrerin eines Kleintransporters aus Augsburg auf der Staatsstraße 2057 in Richtung Lengenfeld unterwegs. In einer lang gezogenen Rechtskurve geriet ihr Fahrzeug ohne erkennbaren Grund nach links auf die Gegenspur. Eine entgegenkommende 37-jährige Autofahrerin aus Feldafing wich nach links aus, um einen frontalen Zusammenstoß zu verhindern. Die beiden Fahrzeuge trafen sich jeweils mit der Beifahrerseite und wurden um die eigene Achse gedreht. Das Auto streifte dabei einen dem Kleintransporter folgenden Wagen. Der Kleintransporter kippte in der Böschung um, überschlug sich seitlich und blieb auf den Rädern stehen.

Frau klettert über Öffnung der Frontscheibe aus dem Auto

Das Auto der 37-Jährigen aus Feldafing geriet nach dem Zusammenprall in Brand. Weil sich die Türen nicht mehr öffnen ließen, kletterte die Frau über die Öffnung der herausgefallenen Frontscheibe aus dem Wagen.

Die beiden Fahrerinnen wurden leicht verletzt ins Klinikum Landsberg gebracht. Die Feuerwehr Pürgen löschte das Fahrzeug ab, das vollständig ausbrannte. Der Verkehr wurde durch die Ortschaft umgeleitet. Die Staatsstraße war laut Landsberger Polizei bis gegen 14 Uhr gesperrt. wu

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren