1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Freies Internet und ein sicherer Hang

Epfach

19.03.2017

Freies Internet und ein sicherer Hang

Die Sicherungsarbeiten des Weges haben begonnen.
Bild: Thorsten Jordan

Zwei Maßnahmen in Epfach – eine ist kostenfrei, eine kommt teuer.

Zwei öffentlich zugängliche Internet-Anbindungen wird es in der Gemeinde Denklingen geben. Der erste ist bereits installiert und befindet sich im Haus der Vereine in Epfach.

Wie berichtet, bietet der Freistaat Bayern den Gemeinden je zwei so genannte Bayern WLAN-Zugänge an. Die Gemeinde Denklingen hat festgelegt, dass sich einer davon im zukünftigen Bürger- und Vereinszentrum in Denklingen befinden soll, der anderen in Epfach im Haus der Vereine.

Dieser kostenfreie Zugang ist nun nutzbar, wie aus dem Rathaus zu erfahren war. „Durch den Rahmenvertrag müssen wir uns keine Gedanken über die rechtliche oder technische Umsetzung machen“, freut man sich im Denklinger Rathaus. Denn die Übernahme der Störerhaftung erfolge durch den Provider und es sei ein zentraler Jugendschutzfilter installiert.

Am Claudius-Paternus-Weg in Epfach wird – wie bereits im Bericht über den Haushaltsplan erwähnt – jetzt gebaut. Mit den Hangsicherungsarbeiten ist begonnen worden. Wie berichtet, droht der Hang abzurutschen. Eigentlich hätten die Arbeiten im vergangenen Jahr begonnen werden sollen, die Notwendigkeit einer archäologischen Begleitung hatte die Gemeinde aber dazu veranlasst, den Baubeginn auf Frühjahr zu verschieben. Für die Maßnahme sind 600000 Euro im Haushalt der Gemeinde Denklingen eingeplant, die Kosten mit rund 530 000 Euro veranschlagt. Ein weiteres Abrutschen des Hanges soll durch das Einbringen von Mikropfählen verhindert werden. Im Zuge der Maßnahme soll der Fuß- und Radweg erneuert werden. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren