Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage

11.03.2009

Frühjahrskonzert

Landsberg (vaf) - Am Samstag, 21. März, lädt die Stadtkapelle Landsberg zu ihrem traditionellen Frühjahrskonzert in die Johann-Winklhofer-Realschule in Landsberg ein. Beginn ist um 20 Uhr. Das Motto, das Dirigent Walter Edelmann für den Abend gewählt hat, lautet "Programm-Musik aus dem 19. und 20. Jahrhundert".

Den Anfang macht der letzte Satz aus "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky nach einem Arrangement von Tohru Takahashi - "Das große Tor von Kiew". Vornehm, edel und prächtig geht es weiter mit der Hans-Christian-Anderson-Suite "Der noble Poet" von S. Hyldgaard, arrangiert von Johan de Meij, bevor die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Zeit des Bauernaufstandes von 1809 in Tirol entführt werden. "Tirol 1809" heißt das dreiteilige Tongemälde von Sepp Tanzer, das die Schlacht am Berg Isel nachzeichnen möchte.

Weniger dramatisch, dafür umso humorvoller beschäftigt sich die Stadtkapelle Landsberg vor der Pause mit verschiedenen alten Märchen. "A Fairycocktale" heißt die musikalische Illustration von Jan De Vlieger, einer Persiflage auf märchenhafte Erzählungen. Begleitet wird die Musik durch Erzählungen, die Schulleiter Martin Sulzenbacher dem Publikum darbringen wird.

Mit einem "Big opening" von Willi Löffler geht es in den zweiten Teil des Frühjahrskonzertes, der sich dem Jazz widmet. Kein geringerer als Willi Löffler war es auch, der eigens für die Stadtkapelle Landsberg ein Arrangement der Glenn-Miller-Story geschrieben hat. Natürlich darf dieses Arrangement im Rahmen des Frühjahrskonzertes nicht fehlen.

Frühjahrskonzert

Dem Vorläufer des Jazz, dem Blues, widmet sich das nächste Stück "Blues for a killed cat" von Frederick Fenell. Das Stück, das zwei Soli, für Trompete und Posaune, beinhaltet, sieht Dirigent Edelmann als eine Art Reminiszenz an den ersten Teil des Konzertes, die Programm-Musik. Mit dem Original Dixieland Concerto und der Combo (Klarinette, Tenor-Saxophon, Trompete, Posaune, Tuba und Schlagzeug) endet das Konzert.

Durch das Programm führt die dritte Bürgermeisterin der Stadt Landsberg, Sigrid Knollmüller.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren