Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Frühstück der kurzen Wege

Fastenzeit

23.03.2011

Frühstück der kurzen Wege

Aktion des Frauenbunds

Walleshausen, Windach Der Bezirk Dießen des Katholischen Frauenbunds hat zu Beginn der Fastenzeit im Rahmen der Fastenaktion „7 Wochen mit“ zunächst in Walleshausen ein „klimagerechtes Frühstück“ angeboten: Das heißt, es wurde darauf Wert gelegt, dass die verzehrten Lebensmittel auf kurzen Wegen hergestellt bzw. fair gehandelt worden waren. Die Zutaten wurden entweder vor Ort gekauft oder kamen aus dem Eine-Welt-Laden.

Bezirksleiterin Diemut Keller informierte die Frauen, wie sie mit der richtigen Ernährung, zum Beispiel Saisongemüse, den Ausstoß von Kohlendioxid verringern können. So gab es selbst gemachte Marmelade aus heimischen Gärten sowie vegetarische Brotaufstriche nach Rezepten vom Verbraucherservice Bayern im Katholischen Deutschen Frauenbund. Ein schmackhafter Brunch und ein informativer Vormittag, der zu vielerlei Gesprächen und Diskussionen anregte, so die Bewertung in einer Mitteilung des Frauenbunds.

Eine Folgeveranstaltung gab es in Windach. Die 13-jährige Clara Slawik stellte das Projekt „Plant for the Planet“ vor. Das Mädchen berichtete über die Auswirkungen, sollte das Schmelzen der Gletscher so rasant weiter gehen und wie das Pflanzen von Bäumen der Kohlendioxid-Konzentration entgegenwirkt. „Plant for the Planet“ ist eine weltweite Initiative von Kindern, die sich für die Rettung der Welt einsetzen. Sie wurde 2007 von Felix Finkbeiner aus Pähl ins Leben gerufen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren