Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Fünf Verletzte und 50.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall

Landsberg

18.06.2017

Fünf Verletzte und 50.000 Euro Schaden bei schwerem Unfall

Ein schwerer Unfall mit gleich mehreren Verletzten und einem hohen Sachschaden hat sich am späten Samstagabend in Landsberg ereignet.
Bild: Symbolfoto Alexander Kaya

Eine 18-jährige Autofahrerin nimmt einem anderen die Vorfahrt. Das löst eine Kettenreaktion mit schlimmen Folgen aus.

Ein schwerer Unfall mit gleich mehreren Verletzten und einem hohen Sachschaden hat sich am  späten Samstagabend in Landsberg ereignet.

Laut Polizeibericht fuhr gegen 23 Uhr eine 18-jährige Dießenerin mit ihrem Pkw auf der Carl-Friedrich-Benz-Straße in Landsberg. An der Kreuzung mit der Lechwiesenstraße übersah sie einen bevorrechtigten Pkw und fuhr in die Kreuzung ein, wo es zum Unfall mit dem Fahrzeug eines 52-jährigen Landsbergers kam.

Durch den Aufprall wurde der Pkw des 52-Jährigen auf die Gegenfahrspur gedrückt und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Pkw einer 24-jährigen Landsbergerin.

Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen teils schwer verletzt und zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Aufgrund des Spurenbildes am Unfallort wird derzeit davon ausgegangen, dass einer der verletzten nicht angeschnallt war, so die Polizei.

Der Gesamtschaden an den beteiligten Pkw wird auf 50.000 Euro geschätzt. LT

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren