1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Für Pegasus spielt die Blasmusik

18.09.2012

Für Pegasus spielt die Blasmusik

Zuchtstier Pegasus trainiert mit Betriebsleiter Martin Siebler, wie man an der Stange geht, um beim Zentral-Landwirtschaftsfest einen guten Auftritt hinzukriegen.
Bild: Julian Leitenstorfer

 Charolais-Stier aus Romenthal wird auf Tierschau vorbereitet

Pegasus senkt unwillig das Haupt: Die Führstange missfällt dem kräftigen Blonden mit dem klangvollen Namen aus der griechischen Mythologie. „Die Stange bräuchte es gar nicht“, sagt Olivia Tietz-Porroy von Gut Romenthal. Pegasus ließe sich besser mit dem Strick führen. Doch Pegasus ist ein friedlicher Stier und so hat Betriebsleiter Martin Siebler nur damit zu kämpfen, den 1200-Kilogramm-Koloss in eine fotogene Position mit erhobenem Haupt zu bringen.

Dass sich Mensch und Tier überhaupt mit dieser Stange abmühen müssen, hat einen besonderen Grund: Pegasus wird seine Rasse auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) vom 22. bis 30. September in München vertreten und da sind die Führstangen bei den Bullenvorführungen Vorschrift, wie Olivia Tietz-Pourroy sagt.

Charolais stammen ursprünglich aus Frankreich und sind mittlerweile eine reine Fleischrinderrasse, auf Gut Romenthal werden sie in einer Mutterkuhherde gehalten. Das heißt, die Kühe werden nicht gemolken, sondern bleiben mit ihren Kälbern draußen auf der Weide. Das Jungvieh wird entweder für die Nachzucht, also den weiteren Aufbau der Herde, verwendet oder gemästet und geschlachtet.

Warum Pegasus und ein Prachtstier ist und für die Landes-Tierschau ausgesucht wurde, lesen Sie in der Print-Ausgabe des Landsberger Tagblatts.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit723568.tif
Schondorf

Kein Alkohol mehr in der Schondorfer Seeanlage

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen