Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland

Spendenaktion II

23.07.2020

Für die Kultur

Vor dem Landsberger Stadttheater haben Ludwig Rabe, Helmut Rabe und Jochen Muik von Wüstenrot (alle Mitte von links) die Spende übergeben.
Bild: Jordan

Wie Till und Rebelz Sound finanziell unterstützt werden

Auf Initiative von Ludwig und Helmut Rabe unterstützt das Team der Wüstenrot Regionalverkaufsleitung Jochen Muik die Landsberger Kulturszene finanziell. Jetzt wurden die Spenden in Höhe von jeweils 2000 Euro symbolisch an Till, Freunde des Stadttheaters Landsberg und Rebelz Sound Landsberg übergeben.

Dass gerade der von Rebelz Sound organisierte Landsberger Picnic-Sommer erfolgreich zu Ende ging, passe super zu der Übergabe, sagte Wüstenrot-Berater Helmut Rabe. Für Till-Vorsitzende Sabine März-Lerch haben die Veranstalter mit dem Festival ein Signal gesetzt, dass trotz Einschränkungen manches möglich ist.

Bastian Georgi von Rebelz Sound berichtete von wochenlanger Vorarbeit und vielen Gesprächen und Genehmigungen. Dass ehrenamtliches Engagement unabdinglich ist, zeige sich in diesen Krisenzeiten, sagt März-Lerch. „Freundeskreise wie Till und deren Mitglieder sind dabei sehr wichtig.“ Zum einen seien Mitglieder in Fördervereinen schnell dabei, wenn es um Unterstützung gehe, zum anderen sei es diesen Vereinen möglich, Spenden zu sammeln und gezielt weiterzugeben.

Bei Till werden Theaterleiter Florian Werner, Musikchef Edmund Epple und Sabine März-Lerch über eine Verteilung beraten. Bei Rebelz Sound ermöglicht die Finanzspritze fürs Erste das Weiterleben der Firma. Bei Till wandern aktuelle Spenden in einen allgemeinen Topf. Mittel daraus sollen Künstlern zugutekommen, für die finanzielle Unterstützung besonders angebracht ist. (löbh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren