Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gartenfreunde fünf Tage lang auf Reisen

16.06.2009

Gartenfreunde fünf Tage lang auf Reisen

Kaufering/Kärnten (lt) - Von der Reise nach Kärnten der Kauferinger Gartenfreunde erreichte uns folgender Bericht:

Bei herrlichem Wetter machten sich die Gartenfreunde mit dem Reisebus der Firma Rehm auf den Weg nach Kärnten. Höhepunkt des ersten Tages war die Besichtigung der Eisriesenwelt bei Werfen. Nach einem anstrengenden Anstieg erwartete die Reisenden ein beeindruckendes Erlebnis in einer Eishöhle.

Am zweiten Tag ging es mit dem Schiff auf eine Rundreise durch den Weissensee. Nach einer Wanderung zur Holzknechthütte am Nachmittag gab es einen deftigen Eintopf zur Stärkung.

Am dritten Tag führte die Reise bis nach Slowenien. Zunächst wurde die Flugschanze in Planica, die durch die Springwettbewerbe der Weltklassespringer bekannt ist, besichtigt. Dann ging es zur Kaffeepause weiter nach Bled. Trotz des Regens, der die Reisenden an diesem Tag begleitete, genossen alle diesen Ausflug.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am nächsten Tag wurden die Gartenfreunde für das schlechte Wetter voll entschädigt. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren sie durch das sehr schmale Leisachtal bis Maria Luggau. Dort unternahmen sie eine Mühlenwanderung mit sachkundiger Führung.

Es gab viel Interessantes aus früherer Zeit und über die Wallfahrtskirche zu hören, die im Anschluss besichtigt wurde. Nachmittags unternahmen die Kauferinger einen Stadtrundgang in Lienz.

An fünften Tag machte der Reisebus auf dem Heimweg in Mallnitz halt. Dort ging es mit dem Bummelzug zum Abschluss bis 1200 Meter hoch zum Himmelbauer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren