Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gasthof Hirsch: Doch kein Biergarten in Pitzling?

Pitzling

30.01.2019

Gasthof Hirsch: Doch kein Biergarten in Pitzling?

Der ehemalige Gasthof Hirsch in Pitzling. Wie geht es weiter?
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Wenn es nach etlichen Bewohnern im Stadtteil Pitzling geht, gibt es auf dem Gelände des ehemaligen Kultlokals keinen Biergartenbetrieb. In der Bürgerversammlung geht es um die Pläne für die Gastronomie.

Wollen die Pitzlinger dass der Biergarten der ehemaligen Gaststätte Hirsch wiederbelebt wird? Dazu wollen die Bauherren Thomas und Bernhard Reicher eine eindeutige Aussage der Bürger des Landsberger Stadtteils. Dies äußerten sie in der Bürgerversammlung am Dienstagabend. Hintergrund ist, dass die beiden Brüder „negative Schreiben“ von Pitzlingern bekommen haben.

Was die Besitzer mit dem Gebäude vorhaben

Wie Thomas Reicherzer dem Landsberger Tagblatt sagte, seien darin Befürchtungen formuliert, dass es zu Lärmbelästigung kommen werde - wegen großer Konzerte. Er betont jedoch, dass der Biergartenbetrieb nur in den Sommermonaten an ein paar Tagen die Woche stattfinden solle und kein durchgängiger Gastronomiebetrieb geplant sei. Mit dem Pitzlinger UBV-Stadtrat Franz Daschner sei man so verblieben, dass zeitnah alle Interessierten zu einer Versammlung eingeladen werden. Dann soll über den Biergartenbetrieb gesprochen werden könne.

Die Pläne der Brüder sehen vor, dass die ehemalige Gaststätte abgerissen und an dieser Stelle ein Einfamilienhaus errichtet wird. Auf dem Gelände soll in den Sommermonaten trotzdem Biergartenbetrieb herrschen.

Der ehemalige Gasthof Hirsch, Kirche und Maibaum bilden die historische Ortsmitte von Pitzling. Ein neuer öffentlicher Raum soll sich rund um die Alte Schule entwickeln. Der in Pitzling lebende Architekt Joachim Wahlich stellte Ideen vor, die in einem Arbeitskreis entwickelt wurden.

Ein ausführlicher Bericht zur Pitzlinger Bürgerversammlung folgt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren