Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gastro-Start: Jetzt die Spielregeln einhalten

Gastro-Start: Jetzt die Spielregeln einhalten

Gastro-Start: Jetzt die Spielregeln einhalten
Kommentar Von Thomas Wunder
18.05.2020

Die Gaststätten dürfen wieder draußen öffnen. Damit das so bleibt, sind jetzt vor allem die Gäste gefragt, meint LT-Redakteur Thomas Wunder.

Darauf haben nicht nur die Gastwirte im Landkreis Landsberg gewartet. Endlich wieder in – oder besser gesagt– vor einem Lokal essen und trinken. Dieser Wunsch ging gestern für viele in Erfüllung. In Landsberg hat man alles dafür getan, dass die Gastronomie einen guten Neustart hinlegen kann. Im Vorfeld wurde bei einem Runden Tisch vonseiten der Stadt informiert, gestern waren Ernst Müller und seine Kollegen vom Ordnungsamt in der Innenstadt unterwegs und halfen mit Tipps und Meterstab vor Ort mit, dass die Auflagen erfüllt werden können.

Jetzt bleibt zu hoffen, dass sich auch die Gäste an die Spielregeln halten. Die Wirte im Landkreis Landsberg werden dies sicherlich tun, keiner von ihnen möchte riskieren, dass eine Vielzahl von Auflagenverstößen zu einem erneuten Lockdown führt.

Der Vatertag als erste Bewährungsprobe

Eine erste Bewährungsprobe steht am Vatertag an. Bis dahin werden Landratsamt und Polizei sicher keine aktiven Kontrollen durchführen, nur bei Hinweisen auf grobe Verstöße werden sie diesen nachgehen. Doch an Christi Himmelfahrt herrscht vielerorts Ausnahmezustand. Biergärten sind ein beliebtes Ziel der Männer, die an diesem Tag Vatertag feiern. Und dann stellt sich die Frage, ob Abstands- und Hygieneregeln auch nach einigen Halben Bier noch eingehalten werden.

Mehr zum Thema: Landsberg: Gastro-Start mit Meterstab und Schutzmaske

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren