Sparkasse

23.05.2019

Gebühren steigen an

Sparkasse Landsberg.
Bild: leit

Einige Konten kosten mehr

Tiefer in die Tasche greifen müssen ab 1. August viele Menschen, die bei der Sparkasse Landsberg-Dießen ein Konto besitzen. Betroffen sind vor allem Inhaber der Modelle „Giro Smart“ und „Altmodell Giro Klassik“.

Bei diesen Konten verdoppelt die Sparkasse die monatliche Gebühr von bislang 1,95 auf 3,90 Euro, für Kontobesitzer mit einem monatlichen Einkommen von weniger als 1500 Euro bleiben die Kosten jedoch unverändert, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse, und dies entspräche 50 Prozent der Privatgirokonten. Ebenfalls unverändert blieben die Kontokosten für Kommunen, Kirchen, Vereine und Schulen. Die Erhöhung begründet die Sparkasse mit der anhaltenden Niedrigzinsphase. Trotz der Anpassungen nach oben lägen die Kontokosten bei der Sparkasse aber nach wie vor unter dem Durchschnitt in der Finanzbranche. Die letzten Anpassung im Geschäftsgirobereich liege überdies schon mehr als zehn Jahre zurück, bei den Privatkunden seien die Preise zuletzt vor drei Jahren angehoben worden.

Kosten entstünden der Sparkasse auch durch die Weiterentwicklung ihrer Leistungen, etwa durch die digitale Services. (lt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Mumm_Mogendorf.tif
Ausstellung

Holz, Papier und Hanf

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen