Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gedenken an die Kriegstoten

16.11.2018

Gedenken an die Kriegstoten

Am Sonntag ist Volkstrauertag

Die Stadt Landsberg gedenkt am Sonntag, 18. November, beim Volkstrauertag der Opfer der Weltkriege. Die Veranstaltung findet um 10.45 Uhr vor der Katharinenkirche und der Kriegergedächtniskapelle in der Katharinenstraße statt. Musikalisch umrahmt wird die Feierlichkeit von der Stadtkapelle.

Der Gedenkveranstaltung gehen Gottesdienste voraus. Zunächst findet in der evangelischen Kirche um 9.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Die Messe in der Katharinenkirche beginnt um 10 Uhr. Die Gedenkfeier vor der Katharinenkirche gestaltet Stadtpfarrer Gregory Herzel. Danach legen Oberbürgermeister Mathias Neuner und der Standortälteste Thomas Sandlein in der Kriegergedächtniskapelle Kränze nieder.

Die Bundeswehr, das Rote Kreuz, die Polizei, das Technische Hilfswerk und die Freiwillige Feuerwehr Landsberg nehmen wieder mit Ehrenformationen an der Gedenkfeier teil. Auch die Traditionsvereine aus dem Stadtgebiet sind eingeladen, mit Fahnenabordnungen teilzunehmen.

Die Katharinenstraße bis zur Von-Kühlmann-Straße ist von etwa 10.30 bis 11.45 Uhr gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Die Zufahrt zum Bahnhof ist frei. Die Fußgänger werden gebeten, während der Feier, insbesondere beim Gebet und bei der Nationalhymne, nicht durch die Absperrung zu laufen.

Am Nachmittag wird eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung auf dem Soldatenfriedhof in Schwabstadl abgehalten. Dazu laden die Landräte Thomas Eichinger (Landsberg) und Martin Sailer (Augsburg) zusammen mit dem Standortältesten der Bundeswehrstandorte Lechfeld und Kaufbeuren und der Reservistenkameradschaft Landsberg die Bevölkerung ein. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr. Es sprechen Landrat Martin Sailer, eine Soldatin, Militärseelsorger Hubert Huster, Standortältester Dirk Niedermeier und Hauptmann a.D. Hans Kupfer. Gestaltet wird die Gedenkfeier von der Musikkapelle Untermeitingen und den Böllerschützen Scheuring. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren