Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Geschäftsidee: Dattelspezialitäten von Dubai nach Landsberg 

Landsberg

15.02.2021

Geschäftsidee: Dattelspezialitäten von Dubai nach Landsberg 

Hadil Khalili hat zwölf verschiedene Sorten Datteln in unterschiedlichen Formen im Angebot.
Bild: Thorsten Jordan

Plus Mitten im Corona-Lockdown eröffnet Hadil Khalili ein Dattel-Spezialitätengeschäft im Vorderen Anger in Landsberg. Die Fachfrau weiß eine Menge über die exotische Frucht zu erzählen.

Datteln sind bei uns ein recht unbekanntes, weitgereistes Nahrungsmittel, zumeist eingesetzt, um die Verdauung auf natürlichem Weg zu regulieren. Hadil Khalili hat die Dattel nach Landsberg gebracht.

Wer weiß schon, dass man aus Datteln Balsamicoessig, Marmelade, Zucker, Sirup oder süß-scharfe Paste, passend zu Reisgerichten, herstellen kann? Oder mit Schokolade oder Nüssen gefüllt eine Süßigkeit, die ganz ohne raffinierten Zucker auskommt?

Dattelpalmen sind pflegeleicht

Expertin auf dem Gebiet der Datteln ist Hadil Khalili, die im Dezember 2020 im Vorderer Anger die Datteleria eröffnet hat. In ihrem Heimatland Syrien studierte sie Agrarwissenschaft. „Später habe ich in Dubai acht Jahre mit Datteln gearbeitet“, erzählt die 41-jährige Mutter dreier Kinder, die heute in Penzing wohnt und seit zwei Jahren einen Dattelladen in Augsburg betreibt.

Die Leidenschaft für Datteln hat sie von ihrem Vater geerbt, der ebenfalls Agrarwissenschaftler ist. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben genau das richtige Klima für die pflegeleichte Dattelpalme, die, je nach Sorte, zwei bis fünf Jahre benötigt, bis sie Früchte trägt, die übrigens nach wie vor von Hand geerntet werden: Es ist heiß, trocken und sandig.

Datteln brauchen hohe Temperaturen

„Mindestens einen Monat sollte die Temperatur über 50 Grad Celsius steigen“, weiß Khalili. Nach zehn bis 15 Jahren werden die Stämme der Palmen hohl, dann werden sie gefällt und machen Platz für neue Pflanzen.

Khalili bezieht ihre Waren ausschließlich aus einem ihr persönlich bekannten Betrieb in den VAE. Zwölf Sorten verschiedener Datteln bietet sie in der Datteleria an sowie 20 Dattelprodukte. Die Datteln unterscheiden sich in Größe, Geschmack, Konsistenz und Inhaltsstoffen. Es macht Spaß, sich durch die in schöne Glasgefäße abgefüllten Früchte zu probieren.

In der Landsberger Datteleria kann man zwöfl verschieden Sorten Datteln kaufen.
Bild: Thorsten Jordan

Die Sorte „Ajwa“ scheint am gesündesten, kann sie doch mit einem hohen Gehalt an Folsäure, Eisen und Magnesium punkten. „Majdool“, eine große, fleischige Sorte, wird, auch wegen der vielen Antioxidantien, für Schwangere empfohlen - der Geschichte nach soll sich schon die mit Jesus schwangere Maria damit gestärkt haben, weiß Khalili.

Datteln machen ganz schön satt

Während Hadil Khalili „Sukkari“ mit ihrem karamellartigen Geschmack bevorzugt, greift Töchterchen Hanan am liebsten zu „Mabroom“ - aber nach dreien ist Schluss, Datteln machen aufgrund des hohen Kohlenhydratgehaltes ganz schön satt. Aufmerksam schaut Hanan zu, wie ihre Mutter für die Kunden Datteln verwiegt. „Ich wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Dattelsorten gibt“, sagt eine Dame – und so wird es wohl auch den meisten Kunden gehen.

Auch sauer eingelegt Datteln finden Kunden in der Landsberger Datteleria von Hadil Khalili.
Bild: Thorsten Jordan

Gerade während des Lockdown scheint es die Passanten in der Altstadt zu freuen, dass in einem Laden die Türen offen stehen. Alle Produkte können jedoch auch online bestellt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren