Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Greifenberg: Wildschwein bei Unfall getötet

Greifenberg
10.11.2016

Wildschwein bei Unfall getötet

Ein Wildschwein lief am Mittwoch frontal in ein Auto und wurde getötet.
Foto: Julian Leitenstorfer

Drei Fahrzeugführern lief das Tier ins Auto. Starke Schäden an den Wägen.

Am Mittwoch gegen 19 Uhr wurde ein Wildschwein auf der Fahrbahn drei Fahrzeugführern zum Verhängnis. Ein Türkenfelder fuhr mit seinem Mitsubishi von Türkenfeld in Richtung Beuern, als von rechts ein Wildschwein auf die Straße lief, welches er mit der linken vorderen Fahrzeugecke noch erwischte. Im Gegenverkehr fuhr eine Geltendorferin mit ihrem VW Touran und stieß frontal gegen das Wildschwein. Dahinter wiederum fuhr eine Mindelheimerin mit einem Opel Astra und kollidierte ebenfalls frontal mit dem immer noch taumelnde Wildschwein, das letztendlich noch an der Unfallstelle verendete. Während an dem Mitsubishi und dem Opel jeweils ein Sachschaden in Höhe von lediglich rund 500 Euro entstanden war, wurde der Touran stark an der Front beschädigt. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro beziffert. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das tote Wildschwein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.