Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
08.02.2010

Gut gebrüllt, Löwe

Landsberg Gut gebrüllt Löwe: Eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft löste die Einladung des Lions Club Landsberg zum Benefizkonzert "Hilfe für Haiti" in der Stadtpfarrkirche "Zu den Heiligen Engeln" aus. Das Kirchenrund war proppenvoll, selbst Stühle aus dem Pfarrsaal waren noch aufgestellt und ebenfalls besetzt.

Haiti, der kleine, zu den ärmsten Ländern der Welt gehörende Inselstaat in der Karibik war bekanntlich jüngst von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht worden und kann aus eigener Kraft niemals für den Wiederaufbau sorgen. Für die hierfür getätigte Spende vor dem Nachhauseweg bekamen die Besucher in der Engelskirche zuvor einen außergewöhnlichen, luxuriösen Musiknachmittag geboten. Außergewöhnlich, weil er Gruppierungen zusammenbrachte, die sonst kaum miteinander konzertieren - luxuriös insofern, als teilweise auf qualitativ höchstem Niveau stehende Leistungen geboten wurden. Hinreißend schon der Auftakt mit dem Bläserensemble Marktoberdorf sowie Marianne Lösch (Orgel) und Stefan Schmid (Schlagzeug): Die Bläser rund um ihren Leiter Thomas Kindl eröffneten das Konzert mit barocken Fanfarenklängen, Lösch und Schmid entführten in die Musikwelt eines Berthold Hummel, der in seinen Kompositionen ohne Scheu Instrumente wie Orgel und Schlagzeug erfolgreich und hörenswert zusammenführt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.