Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gut gemischt im Rathaus

17.03.2009

Gut gemischt im Rathaus

Eching (lt) - Das Echinger Rathaus öffnet an den nächsten beiden Wochenenden zum 22. Mal seine Türen für die Kunstschaffenden und Kunstinterressierten. In der Ammerseeregion haben sich die Kunstausstellungen im Echinger Rathaus fest etabliert und sind weit über die Landkreisgrenze hinaus bekannt. Von der immer größer werdenden "Fan-Gemeinde" kann man sich anhand der Einträge im Gästebuch überzeugen.

Als Motto wählten die Künstler dieses Mal "Gut gemischt". Die Kunsttage werden am Samstag, 21. März, um 14 Uhr im Rathaus eröffnet.

Gut gemischt ist auch wieder der Kreis der ausstellenden Künstler: Anemone Rapp, Traudl Pfeiffer, Kathleen Canady, Myriam Dornier, Dieter Klein, Manfred Engert, Hermann Rentsch und Ulrike Reinheldt (sie kann erst am zweitem Wochenende dabei sein). Die Echinger Goldschmiedegesellin wurde schon mehrfach für Edelstein- und Schmuckgestaltung ausgezeichnet. Den Besuchern wird wieder "gut Gemischtes" und Sehenswertes in unterschiedlichsten Techniken geboten. Von Öl, Acryl, Aquarell, Radierung, Pastell bis zur farbigen Zeichnung ist maltechnisch fast alles vertreten. Einführende Worte spricht Bürgermeister Siegfried Luge.

Elternbeirat verkauft Kaffee und Kuchen

Gut gemischt im Rathaus

Wie im vergangenen Jahr wird wieder eine flankierende Aktion für einen guten Zweck stattfinden: An beiden Ausstellungswochenenden verkaufen einige Mitglieder des Kinderhaus-Elternbeirats im ehemaligen Posthäusl neben dem Rathaus Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Der Erlös kommt dem Kinderhaus zugute.

Öffnungszeiten: an den Samstagen, 21./28. März, jeweils von 14 bis 17 Uhr, an den Sonntagen, 22./29. März, von 11 bis 17 Uhr.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren