Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Gute Nachricht für die Sportler

24.08.2020

Gute Nachricht für die Sportler

Jetzt rollt der Ball auch in den Ferien in der Halle.

Hallenproblem ist gelöst

Jetzt ist doch Bewegung in die Sache gekommen: Seit Wochen kämpfen die Basketballer der DJK und Handballer des TSV Landsberg um Hallenzeiten in den Ferien. Zunächst erfolglos, und das, obwohl sich auch Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl des Problems angenommen hat (wir berichteten). Jetzt gibt es gute Nachrichten.

Gerade nach der langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie wäre es für die Hallensportler enorm wichtig, dass sie in den Ferien trainieren können. Aber auch die Jugendmannschaften würden nach dem Zwangsstopp gerne wieder etwas tun, vor allem, da in diesem Jahr viele in den Ferien zu Hause geblieben sind. Doch da sah es zunächst schlecht aus.

Wegen der Corona-Pandemie gelten in den Hallen strenge Hygienevorgaben, und als Betreiber ist die Stadt dafür verantwortlich, dass die Regeln umgesetzt werden. Und das führte zu einem Personalengpass, den man nun aber umgehen kann.

So stehen den Handballern und den Basketballern in den Ferien genügend Hallenzeiten zur Verfügung. „Wir können bis zur C-Jugend alle Mannschaften unterbringen“, sagt Roland Neumeyer, Abteilungsleiter der TSV-Handballer gegenüber dem Landsberger Tagblatt.

Auch die Basketballer sind zufrieden, wie DJK-Vorsitzender Horst Geiger sagt. „Es werden gerade die Teams abgefragt, wer wann trainieren will.“ Auch die Verschiebung der Hallenzeiten wegen des geänderten Saisonstarts sei möglich. Statt Mitte September beginnt die Basketball-Bayernliga erst am Sonntag, 18. Oktober. „Nach einem schwierigen Prozess können wir uns damit über ein Happy-End freuen“, so Horst Geiger. (mm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren