1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Guter Erfolg beim Wettbewerb

04.12.2009

Guter Erfolg beim Wettbewerb

Weil (hewa) - Den verdienten Lohn für ein Jahr konzentrierte Probenarbeit konnte der Chor des Sängerkreises Landsberg, Vox Villae Liederkranz Weil, unter der Leitung von Dr. Karl Heinz Moser, beim 8. Bayerischen Chorwettbewerb einstreichen.

60 Chöre aus ganz Bayern haben sich der strengen Jury im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks gestellt. Nur alle vier Jahre wird dieser Chorvergleich veranstaltet und gilt als Qualifikation für den Deutschen Chorwettbewerb. Mit der Auszeichnung "Mit gutem Erfolg" ging der Weiler Laienchor mit einem beachtenswerten Ergebnis aus dem Wettbewerb. Damit konnte der gemischte Chor seine Leistungen nach dem Vorbereitungskonzert an der Musikakademie Marktoberdorf, wo man ebenfalls mit gutem Erfolg teilgenommen hatte, steigern. "Wir haben die hilfreichen Tipps der dortigen Jurymitglieder konsequent umgesetzt", berichtet Moser. Mit viel Enthusiasmus waren die 39 Chormitglieder nach München gereist. Nach dem Motto, der Weg ist das Ziel, konnte Vox Villae die Anspannung abstreifen und präsentierte mit "Die mit Tränen säen" von Johann Hermann Schein sein Wahlpflichtstück. "Ein typisches und schwieriges Stück aus der Renaissance, das uns sehr forderte", so Moser. Dann folgte der Romantiker Max Bruch (Herr, schicke, was du willst). Sehr wohl fühlte sich der Chor beim Zeitgenossen Peter Planyavsky mit dem Psalm 269 und bot anschließend das anspruchsvolle "Nachtlied" von Franz Reger dar. Mit dem Gefühl, die bisher beste Präsentation geboten zu haben, beendete Vox Villae mit Fred Schmelchers Volkslied "Abschied" seinen Beitrag. Die gute Empfindung wurde durch die Auszeichnung der Jury "Mit gutem Erfolg teilgenommen" zur Gewissheit. Mit dem Weiler Chor hat sich erstmals eine Gruppe von Laiensängern aus den Reihen des Sängerkreises Landsberg einer solch anspruchsvollen Herausforderung gestellt. Bei den Mitgliedern waren nach dem Chorwettbewerb Erleichterung und Freude zu spüren. "Wir haben exzellenten Chorgesang gehört und spüren eine tiefe innere Zufriedenheit, dass wir das erleben durften und auch mithalten konnten", fasste Vorstand Albert Wunder zusammen. Der Präsident des Bayerischen Musikrates, Dr. Thomas Goppel, bezeichnete den Leistungsvergleich als aktiven Beweis einer leistungsstarken bayerischen Chorszene. Vox Villae Liederkranz Weil ist beim Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Weil am 27. Dezember und am 3. Januar beim Weihnachtskonzert des Sängerkreises in der Pfarrkirche Zu den Heiligen Engeln mit Liedern aus dem Wettbewerb zu hören.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren