Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Hofstetten: In Hofstetten geht eine musikalische Tradition zu Ende

Hofstetten
05.02.2020

In Hofstetten geht eine musikalische Tradition zu Ende

Nach 30 Jahren in Hofstetten packt Dr. Erich Sepp Noten und Instrument ein.
Foto: Ulrike Reschke

Plus Nach 30 Jahren verabschiedet sich Dr. Erich Sepp vom offenen Singen in Hofstetten. Über all die Jahre hat er viele Anhänger gewonnen. Sie erzählen, was das Singen ausmacht.

Nach 30 Jahren ist im Gasthaus Hipp in Hofstetten eine Tradition zu Ende gegangen. Das jährlich in der Faschingszeit veranstaltete offene Singen mit Dr. Erich Sepp fand letztmalig statt. An die 50 Frauen und Männer waren dabei. Und damit übertraf der Abschiedsabend die vergangenen Veranstaltungen weit, sagte Markus Burmberger von der veranstaltenden Arbeitsgemeinschaft der Trachtenvereine im Landkreis. „Mir macht es Spaß, mit Leuten zu singen, und so lang ich noch kann, mach ich es“, sagte Erich Sepp. Kürzlich habe er seinen 75. Geburtstag gefeiert und wolle deshalb kürzertreten. Auf Einladung sei er aber weiterhin zu Singabenden bereit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.