1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Hund frisst vergifteten Fleischbrocken

Polizei

05.03.2013

Hund frisst vergifteten Fleischbrocken

Polizeireport aus Offingen
Bild: Symbolbild: Kaya

Giftköder werden öffentlich wieder in Landsberg von einem Unbekannten ausgelegt.

Am vergangenen Freitag musste laut Polizeisprecher ein Hundebesitzer seinen Vierbeiner zum Tierarzt bringen. Er hatte einen dieser Köder erwischt. Welches Gift verwendet wurde, ist noch nicht bekannt, die Untersuchungen stehen noch aus. Ausgelegt waren die Fleischstücke in den Lechauen – auf dem Spazierweg entlang des Viehweidewegs Richtung Kaufering. Der Hundeführer der Polizei nimmt sich nun dieses Themas an, sagte der Polizeisprecher und bittet Hundebesitzer um erhöhte Aufmerksamkeit.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_JOR6996.JPG
Grifenberg

Das alte Rathaus mit einem Café

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket